Anonim

Chainarong Praserthai / Getty Images

  • Die Entscheidung zwischen Festnetz- und VoIP-Telefonanlage ist nicht so einfach wie es sich anhört. Da beide einzigartige Vorteile bieten, hängt die beste Option von den Anforderungen Ihres Unternehmens ab.
  • Kosten, Internetverbindung und Zuverlässigkeit sind wichtige Faktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten.
  • VoIP bietet eine größere Flexibilität, Festnetze sind jedoch für ihre Zuverlässigkeit und gleichbleibende Qualität bekannt.

Das von Ihnen gewählte Telefonsystem kann eine Entscheidung für Ihr Unternehmen sein. Bei der Entscheidung für ein Festnetz- oder VoIP-System sind viele Aspekte zu berücksichtigen, einschließlich Kosten, Zuverlässigkeit und Funktionalität. Während Sie im Vergleich zu modernen VoIP-Systemen möglicherweise dazu neigen, ein Festnetz als veraltetes System abzuschreiben, bietet ein traditionelles System viele Vorteile, die möglicherweise für Ihr Unternehmen besser geeignet sind. Lesen Sie weiter, um zu sehen, welche Telefonielösung für Sie geeignet ist.

Was ist VoIP?

Voice over Internet Protocol oder VoIP ist eine Art Kommunikationstechnologie (bestehend aus Hardware und Software), mit der Sie Anrufe über eine Internetverbindung tätigen können, anstatt über eine herkömmliche analoge Telefonleitung, die Drähte oder Glasfasern verwendet, um eine Verbindung herzustellen. VoIP wird auch als Internettelefonie, IP-Telefonie oder Voice-over-Network-Telefonie bezeichnet.

VoIP wird über eine Vielzahl von Methoden übertragen, darunter herkömmliche Telefone, Smartphone-Apps, Computersoftware oder bestimmte VoIP-fähige Telefone.

Wie funktioniert VoIP?

VoIP funktioniert, indem Sie Ihre Stimme in digitale Pakete aufteilen, z. B. in elektronische Umschläge, und diese Pakete als Daten über das Internet an den Empfänger senden.

VoIP ist in einer Vielzahl von Systemen verfügbar, sodass es jedem mit einer zuverlässigen Internetverbindung zugänglich ist. Sie können über VoIP telefonieren

  • Ein Telefon- und VoIP-Adapter. Mit einem Adapter können Sie mit einem normalen Festnetztelefon über das Internet telefonieren. Die Adapter werden an eine Telefonsteckdose in der Wand oder direkt an Ihren Router angeschlossen.
  • Ein Computer (dh ein "Softphone"). Es gibt viele Programme oder Anwendungen, mit denen Sie über das Internet telefonieren können, darunter Skype, Google Voice und Apple FaceTime.
  • Ein Smartphone. Mit Ihrem Smartphone können Sie Apps wie Google Voice oder Skype herunterladen, mit denen Sie Internetanrufe tätigen können.
  • Ein dediziertes VoIP-Telefon. Diese sehen aus wie herkömmliche analoge Telefone, werden jedoch direkt an ein Computernetzwerk und nicht an eine Telefonleitung angeschlossen.

Welche Ausrüstung brauchst du für ein VoIP-System?

Die Ausrüstung, die Sie für ein VoIP-System benötigen, hängt davon ab, welchen VoIP-Typ Sie verwenden. In erster Linie benötigen Sie eine starke, zuverlässige und sichere Internetverbindung. Die Anrufqualität und -zuverlässigkeit hängen von der Stärke Ihrer Internetverbindung ab. Daher ist es wichtig, dass Sie darauf zählen können, dass der Dienst nicht unterbrochen wird oder dass Sie anfällig für Hacking sind.

Wenn Sie einen Adapter verwenden, benötigen Sie den Adapter und ein kompatibles Festnetztelefon. Wenn Ihr Adapter an einen WLAN-Router und nicht an eine Telefonsteckdose angeschlossen ist, benötigen Sie einen Router.

Um VoIP über einen Computer zu übertragen, benötigen Sie einen Laptop oder Desktop-Computer mit einer Internetverbindung, der richtigen Software oder dem richtigen Programm sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Viele Menschen entscheiden sich für ein Headset, das für eine bessere Klangqualität und Benutzerfreundlichkeit an den Computer angeschlossen wird.

Wenn Sie ein Smartphone verwenden, benötigen Sie ein Smartphone, eine Wi-Fi-Verbindung und eine VoIP-App. Die meisten Apps (Skype, FaceTime, WhatsApp und Facebook Messenger) bieten kostenlose Anrufe für andere Benutzer mit derselben App an. Mit anderen Apps können Sie eine normale Festnetz- oder Mobilfunknummer anrufen, was jedoch in der Regel Geld kostet.

Es gibt Anbieter, die eine Hybridoption anbieten, bei der Sie VoIP-Anrufe mithilfe von Minuten tätigen können, die in Ihrem Festnetzplan enthalten sind.

Anmerkung der Redaktion: Sie suchen das richtige Geschäftstelefonsystem für Ihr Unternehmen? Füllen Sie den unten stehenden Fragebogen aus, damit sich unsere Partner bezüglich Ihrer Anforderungen mit Ihnen in Verbindung setzen.

Käuferzone Widget

Vor- und Nachteile von VoIP-Systemen

VoIP-Systeme werden immer beliebter, während sich die Welt weiter digitalisiert. Sie bieten erhebliche Vorteile wie geringere Kosten, höhere Zuverlässigkeit und bessere Klangqualität. VoIP-Systeme sind jedoch nicht für alle geeignet, insbesondere für Unternehmen mit unzuverlässigen Internetverbindungen oder Unternehmen, die wichtige Telefoniefunktionen benötigen. [Lesen Sie den entsprechenden Artikel: Was ist SIP-Trunking? Benötigen Sie es für Ihr Unternehmen? ]

Vorteile

Der Hauptvorteil und der Vorteil eines VoIP-Systems sind seine geringen Kosten. Da Anrufe über das Internet getätigt werden, werden Ihnen nur die Kosten für den Internetzugang in Rechnung gestellt, nicht für Anrufprotokolle oder zusätzlichen Telefondienst. Bei herkömmlichen Telefonsystemen kann ein System mit mehreren Leitungen teuer sein, und zusätzliche Funktionen wie Anrufweiterleitung oder Warteschlangen können die Kosten in die Höhe treiben. VoIP bietet eine kostengünstige Lösung für Ferngespräche, da Auslandsgespräche über eine VoIP-App häufig kostenlos sind.

VoIP-Systeme bieten im Vergleich zu herkömmlichen Telefonleitungen eine verbesserte Funktionalität. Die Geschäftswelt entwickelt sich rasant und viele Geschäftsleute müssen jederzeit und überall erreichbar sein. VoIP-Telefonsysteme ermöglichen dies, indem sie Anrufe automatisch an Ihr VoIP-fähiges Telefon weiterleiten. Überall dort, wo Sie eine Verbindung zum Internet herstellen können, können Sie Anrufe tätigen und entgegennehmen.

Die Tonqualität ist bei VoIP in der Regel klarer als bei analogen Telefonleitungen. Dies hängt jedoch auch von Ihrer Internetverbindung ab. Eine langsame Verbindung kann sich negativ auf die Qualität Ihres Anrufs auswirken. Eine starke Verbindung führt jedoch in der Regel zu einer klaren und konsistenten Klangqualität.

VoIP-Lösungen bieten in der Regel eine größere Funktionalität über das Festnetz, da Benutzer Videoanrufe abhalten und Multimedianachrichten senden können. Systeme enthalten häufig Zusatzfunktionen wie Voicemail, Anrufanalyse, Ablehnung anonymer Anrufe und Transkription von Voicemail zu Text.

Nachteile

Ein wesentlicher Nachteil von VoIP-Systemen ist, dass der Notrufdienst (wie ein Anruf bei 911) nicht unbedingt unterstützt wird. Dies ist hauptsächlich auf die Flexibilität von VoIP zurückzuführen. Jeder Anruf, der über ein herkömmliches Festnetz eingeht, konnte problemlos an einen geografischen Ort zurückverfolgt werden. VoIP (und Mobiltelefone) können jedoch überall verwendet werden, ohne an einen Ort gebunden zu sein. VoIP-Anbieter müssen daher E911 oder Enhanced 911 aktivieren. E911-Kunden legen eine physikalische Adresse fest, die angezeigt wird, wenn sie 911 auf ihrem Telefon wählen. VoIP-Anbieter müssen mit traditionellen Telefongesellschaften zusammenarbeiten, die den Zugang zur öffentlichen Telefonanlage und zu 911-Betreibern kontrollieren, was kompliziert sein kann, da VoIP und die öffentliche Telefonanlage direkte Konkurrenten sind.

Der beste Weg, um herauszufinden, ob ein VoIP-Anbieter automatisch einen 911-Dienst anbietet, ob er aktiviert werden muss oder ob er überhaupt nicht unterstützt wird, ist, den Anbieter anzurufen und zu fragen.

Der zweite große Nachteil eines VoIP-Systems ist, dass Sie, da es vollständig vom Internet abhängig ist, über eine starke und zuverlässige Internetverbindung verfügen müssen, um eine anständige Klangqualität zu gewährleisten und unterbrochene Anrufe zu vermeiden.

Was ist ein Festnetz?

Die Festnetztelefonanlage wurde 1876 erfunden und ist seitdem weitgehend unverändert geblieben. Festnetztelefone senden Signale über eine Reihe von physischen Schaltkästen über Kupferkabel von einem Telefon zum anderen. Dadurch sind sie zuverlässig und schnell, obwohl die Wartung kompliziert und zeitaufwendig sein kann.

Vor- und Nachteile von Festnetznetzen

Vorteile

Herkömmliche Festnetztelefone sind äußerst zuverlässig. Da für die Verbindung Kabel verwendet werden, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Dienst nicht fleckig wird oder spontan ausfällt. Dies kann für Unternehmen von entscheidender Bedeutung sein, sowohl für die Aufrechterhaltung der Produktivität als auch für die beständige Erreichbarkeit Ihrer Kunden. Wenn eine Naturkatastrophe oder schlechtes Wetter eintritt, bleiben Telefonleitungen in der Regel funktionsfähig oder werden schneller repariert als das Internet. Dies kann Ausfallzeiten für Ihr Unternehmen verringern.

Wenn Sie einen unzuverlässigen Internetdienst haben, kann ein Festnetztelefon einen deutlich besseren Klang und eine bessere Anrufqualität ohne unterbrochene Anrufe bedeuten.

Nachteile

Die Welt bewegt sich in vielerlei Hinsicht zunehmend weg von analogen oder traditionellen Systemen, und Telefonie ist keine Ausnahme. Überall auf der Welt zu jeder Zeit telefonieren zu können, wird zu einer geschäftlichen Notwendigkeit. Festnetzsysteme lassen dies nicht zu und können Ihre geschäftlichen Möglichkeiten einschränken.

Festnetzanschlüsse sind teurer als VoIP-Systeme, insbesondere wenn Sie Funktionen wie Voicemail, Anklopfen oder Anruferkennung hinzufügen. Festnetzanschlüsse unterliegen auch Steuern und zusätzlichen Gebühren, die die Kosten weiter erhöhen.

Sie sind möglicherweise anfälliger für Spam-Anrufe über das Festnetz als über eine VoIP- oder Mobiltelefonnummer. Während es für Telemarketer technisch illegal ist, Sie mit Ihrem Handy anzurufen, gibt es für das Festnetz keine derartigen Bestimmungen.

VoIP vs. Festnetz: Dinge zu beachten

Wenn Sie sich für ein VoIP- und ein Festnetzsystem entscheiden, sollten Sie unter anderem folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Ausrüstung: Sie müssen feststellen, über welche Ausrüstung Sie bereits verfügen - wie z. B. über viele Festnetztelefone - und ob Sie bereit sind, diese Ausrüstung zu ersetzen oder loszuwerden, wenn Sie das System wechseln.
  • Kosten: Bestimmen Sie, für welche Funktionen Sie unter Ihrem aktuellen System bezahlen und welche Funktionen Sie mit Ihrem neuen System wünschen. Würden diese gewünschten Funktionen in Ihrem Paket enthalten sein oder wären sie separate Add-Ons? VoIP-Dienste sind in der Regel billiger als das Festnetz, es fehlen ihnen jedoch möglicherweise einige wichtige Funktionen für Geschäftstelefone.
  • Zuverlässigkeit des Internets: Festnetzanschlüsse sind für ihre Zuverlässigkeit in Bezug auf Anrufqualität und Ausfälle bekannt. VoIP-Systeme sind von einer Internetverbindung abhängig. Ohne eine hohe Bandbreite oder eine konstante Verbindung zum Internetdienst können Sie Ihr Telefon nicht verwenden.
  • Skalierung und Wartung: VoIP-Systeme können problemlos aktualisiert und gewartet werden, während es je nach Alter schwieriger sein kann, ein analoges System zu skalieren oder zu aktualisieren. Wenn Sie ein schnell wachsendes Unternehmen haben oder nicht sicher sind, welche Telefoniebedürfnisse Sie in Zukunft haben werden, ist ein VoIP-System möglicherweise sinnvoller für Sie.