Anonim

Einfache Tipps zum Verfassen von Lebensläufen, die Ihnen dabei helfen, aufzufallen

Bildnachweis: VGstockstudio / Shutterstock
Ihr Lebenslauf ist das wichtigste Dokument, das Sie bei Ihrer Jobsuche einreichen. Es ist sozusagen Ihr Kämpfer an vorderster Front, denn es ist Ihre erste Gelegenheit, sich einem potenziellen Arbeitgeber vorzustellen.
Ein starker Lebenslauf kann Ihnen dabei helfen, sich von der Masse abzuheben, aber ein schwacher Lebenslauf kann Sie aus dem Rennen nehmen. Sie möchten also alles tun, um sicherzustellen, dass Ihr Lebenslauf so gut wie möglich ist.
Es kann schwierig sein, alle Ihre Erfahrungen und Qualifikationen auf den Punkt zu bringen, aber es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Lebenslauf auf Vordermann zu bringen, ohne über Bord zu gehen. Business News Daily hat einige der besten Tipps zum Verfassen von Lebensläufen für Sie zusammengestellt.

Halten Sie Ihren Lebenslauf kurz und direkt.

Bildnachweis: Song_about_summer / Shutterstock
Die Regel Nr. 1 für das Schreiben eines Lebenslaufs ist, ihn kurz und sachlich zu halten. Die allgemeine Regel ist nicht mehr als eine Seite, es sei denn, Sie haben einen sehr guten Grund dafür, dass sie länger ist, wie eine umfangreiche Karriere oder viele hochgradig anwendbare Arbeitserfahrungen.
Ihr Lebenslauf sollte auf die Stelle ausgerichtet sein, für die Sie sich bewerben. Die Zusendung des gleichen Lebenslaufs an alle Stellen, für die Sie sich bewerben, ist ein Nachteil.
"Schreiben Sie keinen allgemeinen Lebenslauf, der für jeden Job geeignet ist", sagte Wes Lybrand, Lehrer und ehemaliger stellvertretender Direktor an der Universität von Alabama bei den Career and Professional Development Services in Birmingham. Achten Sie darauf, Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen für jeden Job, den Sie versuchen, zu landen, zu priorisieren. Ihr Lebenslauf "sollte fokussiert, klar und präzise sein."
Eine einfache Möglichkeit, Ihren Lebenslauf in Ordnung zu halten, besteht darin, nur aktuelle, relevante Erfahrungen zu berücksichtigen. Während Ihnen dieser einjährige Erst- oder Zweitjob viel über das Gebiet beigebracht hat, ist es nicht immer notwendig, jedes Detail aus Ihrer gesamten Karrieregeschichte mit einzubeziehen.
"Wenn eine in Ihrem Lebenslauf festgestellte Erfahrung aus der Zeit vor 2000 stammt, ziehen Sie es in Betracht", sagte Jane Trnka, Geschäftsführerin des Karriereentwicklungszentrums an der Crummer Graduate School of Business des Rollins College. "Die aufgeführten Fähigkeiten sind wahrscheinlich nicht die relevantesten für die Arbeit, die Sie derzeit ausführen oder für die Sie in Zukunft planen."

Erstellen Sie eine ursprüngliche Lebenslaufvorlage.

Bildnachweis: Frame Angel / Shutterstock
Obwohl es hilfreich ist, sich auf eine professionelle Lebenslaufvorlage zu beziehen, befolgen Sie diese nicht genau, sagte Claire Bissot, SPHR und Geschäftsführerin von CBIZ HR Services. Arbeitgeber schätzen Originalität.
"Ich übergebe häufig Lebensläufe, die mit Microsoft Office-Vorlagen übereinstimmen", sagte Bissot. "Die Vorlagen sind als Leitfaden für den Einstieg gedacht, sollten jedoch erweitert werden, um sie zu Ihren eigenen zu machen."
Formatieren Sie Ihren Lebenslauf so, dass Sie gut aussehen. Zum Beispiel empfahl Bissot, auf dieses Wachstum aufmerksam zu machen, wenn Sie sich schnell in einem Unternehmen weiterentwickelt haben. Wenn Sie übermäßig viele Aufträge ausgeführt haben, erfassen Sie diese Aufträge, ohne Angaben zu machen, und beschreiben Sie die zutreffenderen Positionen. Dies wird zu Ihrem Vermögen spielen.
Stellen Sie bei der Strukturierung Ihres Lebenslaufs sicher, dass die Informationen in einer logischen Reihenfolge angezeigt werden, sagte Veronica Yao, eine ehemalige Personalvermittlerin und aktuelle Marketing- und Community-Managerin bei #movethedial. "Ein Einstellungsmanager liest Ihren Lebenslauf von oben nach unten. Wenn er jedoch nicht mit dem Lesen fertig ist - und dies häufig auch nicht -, möchten Sie dennoch sicherstellen, dass Ihre Stärken zum Tragen kommen . "
Wählen Sie drei oder vier frühere Positionen oder Erfahrungen aus, die die für die Stelle, für die Sie sich bewerben, erforderlichen Fähigkeiten am besten hervorheben. Arbeitgeber schätzen Kürze; Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um alle Positionen aufzulisten, die Sie jemals innehatten. Wenn Sie sich beispielsweise für eine Marketingposition bewerben, können Sie Ihre frühere Einzelhandelserfahrung einbeziehen und die Kommunikation, das Branding und die zwischenmenschlichen Fähigkeiten berücksichtigen, die Sie in dieser Position erlernt haben.

Erstellen Sie einen Karriere-Schnappschuss.

Bildnachweis: Andia / Shutterstock
In jüngerer Zeit haben Karriereexperten Arbeitssuchende aufgefordert, die alte "objektive" Aussage zu streichen und stattdessen eine kurze Zusammenfassung, die als "Karriere-Momentaufnahme" bezeichnet wird, am Anfang ihres Lebenslaufs einzufügen.
"Mit dem Karriere-Schnappschuss präsentieren Sie ein Marken-Statement, das Ihren einzigartigen Wert sowie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen kurz erklärt", sagte Tomer Sade, Gründer und CEO von FACTORE. "Dann folgen ein paar Punkte, die Ihre Erfahrung und Ihre Leistungen hervorheben. Was auch immer Sie hier auflisten, sollte für die Stelle relevant sein, auf die Sie sich bewerben."
"Das oberste Drittel Ihres Lebenslaufs sind erstklassige Lebenslaufimmobilien", fügte Lisa Rangel hinzu, eine leitende Lebenslaufautorin und offizielle LinkedIn-Moderatorin bei Chameleon Resumes. "Erstellen Sie eine aussagekräftige Zusammenfassung, um die Aufmerksamkeit des Einstellungsmanagers auf sich zu ziehen."
Stellen Sie sich Ihren Karriere-Schnappschuss als Antwort auf die Frage "Wie würden Sie Ihre Berufserfahrung in einem Satz beschreiben?" Die Zusammenfassung ist eine Gelegenheit, Ihre wichtigsten und relevantesten Fähigkeiten, Erfahrungen oder Vermögenswerte auf Anhieb zusammenzufassen.

Optimieren Sie Ihren Text.

Bildnachweis: tubartstock / Shutterstock
Wenn ein Unternehmen ein Bewerber-Tracking-System (ATS) verwendet, um Lebensläufe zu erfassen und zu scannen, kann es sein, dass ein Personalchef niemals einen Blick auf eine Bewerbung wirft, die nicht den von ihm eingegebenen Jobkriterien entspricht. Trish O'Brien, Vizepräsidentin der Personalabteilung bei Caliper, betonte, dass Sie Ihren Lebenslauf an die Position anpassen sollten, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie die erste Stufe bestehen.
"Vergewissern Sie sich, dass Sie die Veröffentlichung sorgfältig überprüft und die entsprechenden Keywords in Ihrem Lebenslauf verwendet haben, um die Prüfung zu bestehen", sagte O'Brien. "Seien Sie ehrlich, aber verstehen Sie, dass die erste Weitergabe Ihres Lebenslaufs wahrscheinlich über ein ATS erfolgt."
Ein hilfreicher Tipp ist, sicherzustellen, dass Sie Stichwörter aus der Stellenanzeige in Ihren Lebenslauf aufnehmen. TopResume schlägt vor, die Stellenbeschreibung zu kopieren und in einen Word-Cloud-Generator einzufügen, um die am häufigsten verwendeten Begriffe zu identifizieren und sicherzustellen, dass die für Sie zutreffenden Begriffe in Ihrem Lebenslauf verwendet werden. Sie können auch einen Abschnitt "Kernkompetenzen" oder "Fachgebiete" in Ihrem Lebenslauf erstellen, um alle Ihre Hard- und Soft Skills aufzulisten, und diese Skills dann wiederholen, wenn Sie Ihre Erfahrungen aufzeichnen.

Denken Sie über Ihre beruflichen Pflichten hinaus.

Bildnachweis: Fizkes / Shutterstock
Einstellungsmanager möchten keine Liste Ihrer Aufgaben lesen. Sie wollen konkrete Beispiele für Ihre Leistungen in früheren Positionen, die zeigen, wie Sie in dieser neuen Position etwas bewegen können. Rangel bemerkte, dass bestimmte Verdienste verlockender zum Lesen sind als nur Ihre Erfahrungen. Zum Beispiel ist "Ich habe die Betriebskosten in sechs Monaten um 23% gesenkt" für einen Arbeitgeber weitaus interessanter als "Ich habe 30 Jahre Vertriebserfahrung", sagte sie.
Konzentrieren Sie sich bei der Entscheidung, welche Informationen Sie behalten oder aus Ihrem Lebenslauf streichen möchten, auf auffällige abstrakte Merkmale und Qualifikationen zugunsten konkreter, quantifizierbarer Ergebnisse.
"Die besten Lebensläufe heben die Aktionen und Ergebnisse eines Bewerbers hervor", sagte Bob Myhal, Director Digital Marketing bei CBC Automotive Marketing. "Arbeitgeber wollen Mitarbeiter, die Dinge erledigen und die große Freude und Stolz an dem haben, was sie tun. Statt einer Liste mit Ihren Qualifikationen sollte Ihr Lebenslauf Ihre Leistungen und Ihre Begeisterung für Ihre Karriere widerspiegeln."
Sie sollten auch Ihre Fähigkeiten nicht ignorieren. Sade erinnerte Arbeitssuchende daran, alle branchenrelevanten Apps oder Programme aufzulisten, mit denen sie vertraut sind, und Wege zu finden, Beispiele für ihre Soft Skills (z. B. Arbeitsmoral, Zuverlässigkeit) in ihre Stellenbeschreibungen aufzunehmen.

Verwenden Sie die richtige Sprache, um sich abzuheben.

Bildnachweis: Rawpixel.com/Shutterstock
Schlichte, glanzlose Beschreibungen Ihrer beruflichen Pflichten und Leistungen tun Ihnen keinen Gefallen. Stellen Sie sicher, dass Sie starke Aktionswörter wie "erreicht", "entworfen", "verbessert" und "etabliert" verwenden, um Ihre Rollen und Projekte zu beschreiben, sagte Sade. Dies, sagte er, wird Sie zuversichtlich klingen lassen, während Sie wichtige Informationen weitergeben. Aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie von Aktionsverben abhängen - geben Sie an, wie Sie einen Prozess verbessert oder ein Ziel erreicht haben.
"Wörter wie 'professionell', 'ergebnisorientiert' und 'detailorientiert' liefern nur sehr wenige hilfreiche Informationen", sagte Sade. "Es ist besser, tatsächliche Berufsbezeichnungen als diese Wörter zu verwenden." [Lesen Sie den zugehörigen Artikel: 25 Aktionswörter, die Sie in Ihren Lebenslauf aufnehmen sollten]
Diya Obeid, Gründerin und CEO des Bewerber-Tracking-Software-Unternehmens JobDiva, sagte auch, dass Sie Schlagworte wie "go-getter", "team player" und "go-to person" aus Ihrem Lebenslauf entfernen sollten. Diese werden als Flusen entfernt und belegen nur wertvollen Speicherplatz in Ihrem Lebenslauf.

Listen Sie Ihre Social-Media-Profile auf.

Bildnachweis: Antonio Guillem / Shutterstock
Viele Personalchefs überprüfen heute Kandidaten in sozialen Netzwerken. Speichern Sie sie einen Schritt, indem Sie Ihre Profillinks in Ihrem Lebenslauf bereitstellen. Erfahrene Bewerber mit professioneller sozialer Präsenz sollten gegebenenfalls URLs für ihr LinkedIn-Profil, Twitter-Konto und Blog angeben.
"Wenn und nur wenn Ihre Social-Media-Konten mit Fachbeiträgen aus Ihrer Branche gefüllt sind, kann es von Vorteil sein, diese in Ihrem Lebenslauf aufzuführen", sagte Richie Frieman, Autor von Reply All … und Other Ways to Tank Your Career. "Sie können zeigen, dass Sie ein starkes Netzwerk haben und mit den heutigen Marketing- und Kommunikationsmethoden auf dem Laufenden sind. Der Personalchef wird feststellen, dass Sie gerne auf dem Laufenden bleiben und mehr darüber lernen möchten."
Ihre sozialen Profile können ein wirksames Instrument sein, um Ihre Erfahrung und Position als Experte auf Ihrem Gebiet zu ergänzen, aber nur, wenn sie richtig eingesetzt werden. [Siehe verwandten Artikel: So brandmarken Sie sich in sozialen Medien]
Wenn Ihre sozialen Profile nicht beruflich anwendbar sind, listen Sie sie nicht in Ihrem Lebenslauf auf und stellen Sie sicher, dass sie privat sind.

Überprüfen Sie auf Fehler.

Bildnachweis: SFIO CRACHO / Shutterstock
Überprüfen Sie Ihre eigene Arbeit dreimal und lassen Sie dann jemanden Ihren Lebenslauf durchsehen, um sicherzustellen, dass er zu 100% sauber ist. Laut Obeid ist in Ihrem Lebenslauf kein Platz für Schlamperei - ein Einstellungsmanager wird Ihre Bewerbung wahrscheinlich automatisch ablehnen, wenn er einen Tipp- oder Grammatikfehler entdeckt.
"Stellen Sie sicher, dass es fehlerfrei und leicht zu lesen ist", sagte Obeid. "HR-Mitarbeiter setzen Tippfehler und Fehler mit Faulheit gleich. Verwenden Sie gutes Englisch - das geschriebene Wort hat einen enormen Einfluss auf den Arbeitgeber."
Tippfehler sind jedoch nicht die einzige Art von Fehler, auf die Sie achten müssen.
"Überprüfen Sie die Formatierung sehr genau, einschließlich Schriftart, Ausrichtung und Abstand", sagte Bissot. "Verwandte Probleme können oft als Zeichen mangelnder technischer Fähigkeiten und / oder Liebe zum Detail gesehen werden."
Yao fügte hinzu, dass Kandidaten häufig Bewerbungen an den falschen Arbeitgeber einreichen oder Erfahrungen skizzieren, die für die Rolle irrelevant sind.
"Der Erhalt eines Lebenslaufs, der an eine andere Person (oder, schlimmer noch, an einen Konkurrenten) gerichtet ist, kann ein großer Nachteil sein und einen negativen Ton angeben, auch wenn diese Person Ihre Bewerbung weiterhin liest", sagte sie.

Instruktionen befolgen.

Bildnachweis: Branislav Nenin / Shutterstock
Ein weiterer Grund, warum Sie keine allgemeinen Bewerbungsunterlagen für Ausstecher verwenden sollten, besteht darin, dass einige Unternehmen sehr genaue Anweisungen dazu haben, was sie in Ihrem Lebenslauf, Anschreiben und Arbeitsproben sehen möchten. Das Nichtbeachten der Aufforderung kann ein automatisches Nein des Arbeitgebers bedeuten.
"Kandidaten jagen sich aus, wenn sie den Anweisungen nicht folgen", sagte Raj Sheth, Gründer und CEO von DecaSource. "Die Liebe zum Detail macht einen großen Teil jedes Lebenslaufs oder jeder Bewerbung aus, denn sie zeigt, dass Ihnen Ihre Arbeit und Ihr Ruf am Herzen liegen. Lesen Sie sorgfältig, was der Arbeitgeber in einer Bewerbung sucht, und stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung übereinstimmt." [Lesen Sie den entsprechenden Artikel: Der einzige Resume-Spickzettel, den Sie jemals brauchen werden]
Zusätzliche Berichterstattung von Sammi Caramela, Adryan Corcione und Nicole Fallon. Einige Quelleninterviews wurden für eine frühere Version dieses Artikels durchgeführt.

Mehr Countdowns

10 unter $ 10: Die besten günstigen Geschenke für National Techies Day Labour Day Fakten über die amerikanische Arbeiterklasse und die Arbeiterbewegung Tipps zum Erstellen eines guten Lebenslaufs Beste Android Apps für IT-Profis 15 großartige Geschäftsideen für Privatanwender