Anonim

Wenn Sie sich für ein Kreditkartenunternehmen mit umfassendem Service für Ihr Unternehmen entscheiden, sollten Sie nach flexiblen Konditionen suchen, die es Ihnen erleichtern, Änderungen vorzunehmen, wenn Ihr Unternehmen wächst. Anstatt an einen traditionellen Dreijahresvertrag gebunden zu sein, möchten Sie monatliche Laufzeiten, die es Ihnen ermöglichen, fortzufahren, wenn der Anbieter des Händlerkontos Ihren Anforderungen nicht entspricht oder Sie ein besseres Angebot an einem anderen Ort finden - ohne dies zu tun eine teure Vertragsstrafe zu zahlen oder Monate (oder Jahre!) auf das Ablaufen Ihres Vertrages zu warten. Sie möchten auch die Möglichkeit haben, das Preismodell zu wählen, mit dem Sie am meisten Geld bei Ihren Bearbeitungsgebühren sparen.

Nach umfangreichen Nachforschungen und Analysen empfehlen wir Flagship Merchant Services als unsere Wahl für den besten und flexibelsten Kreditkartenprozessor für kleine Unternehmen im Jahr 2019. Um zu verstehen, wie wir unsere besten Angebote ausgewählt haben, finden Sie unsere Methodik und eine umfassende Liste von Kreditkarten Bearbeitungsservices finden Sie auf unserer Seite mit den besten Empfehlungen.

Erfahren Sie mehr über Flaggschiff-Kreditkartenverarbeitung

Warum Flagship Merchant Services?

Monatliche Bedingungen und Auswahl des Preismodells

Flagship Merchant Services ist unsere Wahl für den Kreditkartenverarbeiter mit den besten flexiblen Konditionen, da es allen Kunden monatlichen Service ohne Gebühr für vorzeitige Kündigung bietet. Indem Flagship Merchant Services seinen Händlern monatliche Konditionen anbietet, zeigt es sein Vertrauen in die Qualität seiner Dienstleistungen und in den Wert seiner Preise.

Mit diesem Service können Sie auch zwischen gestaffelten oder Interchange-Plus-Preisen wählen. Branchenexperten bevorzugen die Preisgestaltung mit Austausch-Plus aufgrund ihrer Transparenz, aber Unternehmen, die ein hohes Volumen an PIN-Lastschrifttransaktionen ausführen, können mit gestaffelten Preisen Geld sparen, insbesondere wenn der Zahlungsabwickler einen Sondertarif für diese Art von Transaktion anbietet.

Flaggschiff hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in der Zahlungsindustrie. Es ist seit mehr als 15 Jahren im Geschäft und wird von Marken wie Subway, Verizon und Avon verwendet. Es funktioniert mit Unternehmen jeder Größe, einschließlich kleinerer Händler und Startups. Die Muttergesellschaft iPayment wurde kürzlich von Paysafe übernommen, sodass Sie das Paysafe-Branding in Ihrer E-Mail-Kommunikation mit dem Unternehmen sehen können.

Flexibilität

Wie oben erwähnt, bietet Flagship Merchant Services seine Dienste allen Kunden monatlich an, und es gibt keine Gebühr für die vorzeitige Kündigung. Standardverträge zur Kreditkartenabwicklung haben eine Laufzeit von drei Jahren und verlängern sich automatisch um weitere zwei Jahre. Die Kündigungsfrist beträgt lediglich 30 bis 90 Tage. Sie können auch vorzeitige Stornierungsgebühren haben, manchmal mit pauschalierten Schadensersatzklauseln, die sehr teuer sein können.

Wenn Sie jedoch kostenlose Geräte akzeptieren, anstatt sie zu kaufen, gilt ein längerer Vertrag. Wenn Sie beispielsweise ein Clover Mini-Kassensystem akzeptieren, haben Sie einen Vertrag für die Standardlaufzeit von drei Jahren. Auch wenn es schwierig ist, ein Werbegeschenk abzulehnen, ist es besser, die Geräte im Voraus beim Anbieter zu kaufen und die monatlichen Laufzeiten einzuhalten.

Bezahlbarkeit

Die Gebühren für die Kreditkartenverarbeitung hängen von verschiedenen Faktoren ab, z. B. von Ihrer Art des Geschäfts, der Art und Weise, wie Sie Kreditkarten akzeptieren möchten, Ihrem durchschnittlichen monatlichen Umsatzvolumen und vielem mehr.

Flagship Merchant Services veröffentlicht den qualifizierten Debitkartentarif für seine gestaffelte Preisstruktur nur als Teaser auf seiner Website. Auf der Website werden weder der vollständige Preisstaffelungsplan noch der Austausch-Plus-Plan angekündigt, da die von Ihnen angebotenen Preise variieren können.

Abhängig von Ihrem monatlichen Verkaufsvolumen können Sie möglicherweise niedrigere Verarbeitungsraten und Gebühren als die in unseren Tests angegebenen aushandeln. Je höher Ihr Verkaufsvolumen, desto niedriger ist in der Regel Ihre Rate. Um die für Ihr Unternehmen spezifischen Preise zu erhalten, können Sie sich an einen Flagship-Vertriebsmitarbeiter wenden, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

So funktionieren die beiden Preisstrukturen von Flagship Merchant Services.

Preisstaffelung

Dies ist das Standard-Preismodell von Flagship und es bündelt verschiedene Arten von Kreditkartentransaktionen in drei Ebenen für Debit- und Kreditkarten: qualifizierte, mittelqualifizierte und nicht qualifizierte. Jede Stufe hat einen Prozentsatz und eine Gebühr pro Transaktion.

  • Debitkarten mit PIN-Autorisierung: 0, 25 USD
  • Persönlich akzeptierte normale Debitkarten (qualifiziert): 0, 35% + 0, 19 USD
  • Persönlich akzeptierte reguläre Kreditkarten (qualifiziert): 1, 55% + 0, 19 USD
  • Wenn Sie eine Kredit- oder Debitkarte manuell eingeben, wird die Transaktion auf die mittlere Stufe herabgestuft und kostet zusätzlich 0, 95%. Dies bedeutet, dass dies 1, 3% + 0, 19 USD für Debitkarten und 2, 5% + 0, 19 USD für Kreditkarten kostet
  • Wenn Ihr Kunde mit Prämien-, Firmen- oder internationalen Karten bezahlt, wird die Transaktion auf die nicht qualifizierte Stufe herabgestuft und kostet zusätzlich 1, 95%, was bedeutet, dass dies 2, 3% + 0, 19 USD für Debitkarten und 3, 5% + 0, 19 USD für Kreditkarten kostet ; Wenn Sie ein hohes Volumen dieser Kartentypen akzeptieren, ist dies eine sehr kostspielige Option

Interchange-Plus-Preise

Auch bekannt als "Großhandelspreis", "True Pricing" und "Kosten-Plus". Die Austausch-Plus-Preisgestaltung ermöglicht kleinen Händlern den Zugang zu den gleichen niedrigen Preisen wie Großhandelsgeschäfte. Möglicherweise müssen Sie dieses Preismodell speziell anfordern, aber der Vertriebsmitarbeiter, mit dem wir gesprochen haben, hat es freiwillig zur Verfügung gestellt und erklärt, wie es funktioniert. Hier ist die Austausch-Plus-Rate von Flagship Merchant Services.

  • Austausch zuzüglich eines Aufschlags von 0, 30% + 0, 10 USD

Der Vertreter, mit dem wir gesprochen haben, stellte fest, dass die Basis-Austauschrate in der Regel zwischen 0, 65% und 2, 65% liegt. Außerdem erhebt das Kartennetzwerk eine geringe Veranlagungsgebühr. Wenn Sie eine Visa-Prämienkarte für eine Einzelhandels-Transaktion akzeptieren und die Umtauschgebühr 1, 65% + 0, 10 USD und die Bewertungsgebühr 0, 15% + 0, 02 USD beträgt, addieren Sie den Aufschlag von 0, 3% + 0, 10 USD 2, 1% + 0, 22 USD.

Wenn Ihre Kunden es vorziehen, mit Prämienkarten zu zahlen, kann dieses Preismodell deutlich günstiger sein als Staffelpreise.

Sonstige Gebühren

Zusätzlich zu den Durchzugsgebühren erhebt Flagship Merchant Services im Allgemeinen einige monatliche Gebühren:

  • Monatliche Gebühr für Kundensupport und Online-Reporting: 7, 95 USD
  • Monatliches Minimum: 25 USD, berechnet anhand der Anzahl der Transaktionsraten und Gebühren, die Sie an das Unternehmen zahlen. Wenn Sie beispielsweise nur so viele Transaktionen abwickeln, dass Bearbeitungskosten in Höhe von 20 USD anfallen, zahlen Sie die restlichen 5 USD als Gebühr.
  • PCI-Compliance-Gebühr: 5 USD pro Monat für die Clover TransArmor-Gebühr. Dies ist weniger teuer als der Durchschnitt, da eine Compliance-Gebühr in der Regel 99 US-Dollar pro Jahr kostet. Wenn Sie den PCI-Fragebogen zur Selbsteinschätzung nicht beantworten, wird Ihnen jeden Monat eine Gebühr für die Nichteinhaltung der PCI-Bestimmungen berechnet, bis Sie den Fragebogen annehmen und feststellen, ob die Anforderungen erfüllt sind.

Einige dieser Gebühren können verhandelbar sein. Es gibt keine Anmeldegebühr, und dieser Dienstleister verzichtet auf eine Handvoll Gebühren, die andere Verarbeitungsunternehmen erheben. Kunden erhalten folgende Produkte und Dienstleistungen kostenlos:

  • Händlerkonto einrichten
  • Warenkorb einrichten
  • American Express Setup

Flagship Merchant Services ist zuversichtlich, Ihnen die niedrigsten Preise anbieten zu können. Derzeit bietet das Unternehmen eine American Express-Geschenkkarte im Wert von 50 US-Dollar an, wenn sie nicht mit einem Angebot eines konkurrierenden Anbieters von Händlerservices übereinstimmt. Lassen Sie sich jedoch nicht irreführen - dieser Vergleich gilt nur für das gesamte Bearbeitungspaket, nicht für Transaktionsgebühren oder andere Einzelkosten.

Wie bei allen Kreditkartenunternehmen sollten Sie den Vertrag lesen, bevor Sie den Antrag unterzeichnen, und sicherstellen, dass Sie alle möglichen Gebühren kennen. Sie möchten sich auch gegen jegliche "Additional Service" -Klauseln im Vertrag entscheiden, da diese häufig mit zusätzlichen Gebühren für Dienste verbunden sind, die Sie möglicherweise nicht benötigen oder möchten.

Erfahren Sie mehr über Flaggschiff-Kreditkartenverarbeitung

Eigenschaften

Flaggschiff ist ein Full-Service-Prozessor, sodass Sie die für Ihr Unternehmen sinnvollen Zahlungsmethoden auswählen können. Beispielsweise benötigen Sie möglicherweise ein Kreditkartenterminal oder ein POS-System (Point-of-Sale) für Ihr physisches Geschäft, ein Zahlungsgateway für Ihr Online-Geschäft, ein virtuelles Terminal für Telefonbestellungen und einen mobilen Kartenleser für unterwegs Der Umsatz.

Da Sie mit einem einzigen Unternehmen zusammenarbeiten, um Zahlungen über alle Vertriebskanäle hinweg zu akzeptieren, fließen alle Gelder in ein einziges Händlerkonto, wodurch Ihre Verkaufs- und Rechnungslegungsprozesse optimiert werden. Mit Flagship Merchant Services können Sie auf verschiedene Arten Kreditkarten akzeptieren:

  • Kreditkarten-Terminal. Wenn Sie ein geringes Verkaufsvolumen haben und eine einfache Möglichkeit zum Akzeptieren von Kreditkarten benötigen, können Sie ein Verifone-Kreditkartenterminal mit integriertem Drucker und PIN-Pad erwerben, mit dem Sie Kreditkarten problemlos persönlich an einer Kasse bearbeiten können.
  • Mobiler Kartenleser. Mit einem mobilen Kreditkartenleser - einem Dongle für Android- und Apple-Smartphones und -Tablets - und einer mobilen App können Sie auch unterwegs Kreditkarten akzeptieren.
  • Point-of-Sale-System. Dieser Service ermöglicht Einzelhändlern und Restaurants den Zugriff auf die beliebte Clover-Reihe von Kassensystemen mit vollem Funktionsumfang.
  • Zahlungsportal und Warenkorb. Mit dem Zahlungsgateway-Service von Flagship können Sie Kreditkartenzahlungen online über einen Warenkorb für Ihre E-Commerce-Website akzeptieren.
  • Virtuelles Terminal. Akzeptieren Sie Kreditkarten per Telefon oder Versandhandel, indem Sie die Zahlungsinformationen manuell in Ihren Computer eingeben.

Die Kreditkartenlesegeräte von Flagship sind EMV-konform, sodass Sie Chipkarten akzeptieren und eine Haftung vermeiden können, wenn an Ihrer Verkaufsstelle Betrug auftritt. Sie sind auch NFC-fähig, sodass Sie Zahlungen mit kontaktlosen Karten und mobilen Geldbörsen wie Apple Pay und Google Pay akzeptieren können. [Siehe verwandte Geschichte: Sollten kleine Unternehmen Quittungssignaturen benötigen?]

Sicherheit

Um die Daten Ihrer Kunden und Ihres Unternehmens zu schützen, hält sich Flagship Merchant Services strikt an den PCI-Datensicherheitsstandard der Debit- und Kreditkartenbranche, der von Visa, MasterCard, Discover und American Express vorgeschrieben wird.

Ein Flaggschiff-Vertriebsmitarbeiter bestätigte uns, dass alle Händler, die Flaggschiff einsetzen, ihre PCI-Konformität unabhängig vom Verkaufsvolumen nachweisen müssen. Sie müssen eine jährliche PCI-Selbstbewertung durchführen. Anschließend erhalten Sie ein Konformitätszertifikat.

Kundendienst

Zusätzlich zum telefonischen Support rund um die Uhr weist Flagship Merchant Services jedem Händler einen dedizierten Support-Agenten zu, den er anrufen oder direkt per E-Mail kontaktieren kann, wenn Probleme auftreten. Wenn Sie sich zum ersten Mal an den Händlerdienstleister wenden, werden Sie mit einem Vertriebsmitarbeiter verbunden, der Sie nach Ihrem Unternehmen fragt, Sie durch Ihre Optionen führt und Tarife und Gebühren bespricht. Sie arbeiten jedes Mal mit demselben Kundenbetreuer zusammen, wenn Sie Hilfe benötigen oder Probleme mit dem Service haben. Dies hat den Vorteil, dass Sie jedes Mal, wenn Sie um Unterstützung bitten, mit jemandem sprechen, der Sie bereits kennt und mit Ihrer Vergangenheit als Kunde vertraut ist.

Als wir das Unternehmen im Rahmen unserer Tests anriefen und uns als Kleinunternehmer ausgaben, der nach Verarbeitungsdienstleistungen suchte, hatten wir ein angenehmes Gespräch mit einem der Kundenbetreuer von Flagship. Wir haben eine lange Liste von Fragen zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens gestellt. Der Mitarbeiter, mit dem wir gesprochen haben, erklärte geduldig, wie die Preisstrukturen funktionieren, und stellte Preisangebote sowohl für gestufte Preise als auch für Interchange Plus-Preise bereit. Die Antworten waren direkt und wir fühlten uns nicht gezwungen, uns während des Vorverkaufs anzumelden. Der Vertreter meldete sich nach dem Anruf per E-Mail mit einem schriftlichen Angebot bei uns.

Einschränkungen

Obwohl wir positive Erfahrungen mit dem Kundendienst von Flagship gemacht haben, wissen wir, dass andere dies möglicherweise nicht tun. Einer der größten Nachteile von Flagship ist, dass das Unternehmen nach 15-jährigem Bestehen und Zehntausenden von Kunden einen Anteil negativer Bewertungen hat. Viele dieser Beschwerden haben mit nicht genannten PCI-Gebühren, langen Bearbeitungszeiten für Anfragen und Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme mit Vertretern außerhalb der Geschäftszeiten zu tun.

Um dieses Problem zu lösen, hat Flagship in den letzten Jahren den Kundenservice verbessert und die Gebühren während des Antragsverfahrens präziser festgelegt. Das Unternehmen war auch online aktiver, reagierte auf Bewertungen und half Kunden, die ihre Fragen und Beschwerden gepostet haben.

Wie bei vielen Händlerserviceanbietern werden auch bei Flagship die Tarife, Gebühren und Vertragsdetails nicht online veröffentlicht. Dies ist für Händler unpraktisch, die diese Informationen lieber auf der Website eines Unternehmens suchen, als einen Vertriebsmitarbeiter anzurufen. Es fehlen auch Online-Ressourcen wie eine Wissensdatenbank und Anleitungen für Kunden, die online Antworten auf ihre Fragen suchen.

Wenn Sie so schnell wie möglich loslegen möchten, ist Flagship Merchant Services nicht die richtige Kreditkartenabwicklung für Sie. Obwohl das Unternehmen eine Einrichtung am selben Tag anbietet, nachdem Ihr Antrag genehmigt wurde, müssen Sie einige Schritte ausführen, bevor Sie tatsächlich Kunde werden. Sie müssen ein Händlerkonto beantragen, sich an einen Vertriebsmitarbeiter wenden und dann auf die Genehmigung, Ausstattung und Aktivierung warten, bevor Sie den Service nutzen können.

Wenn Sie sofort mit der Akzeptanz von Kreditkarten beginnen müssen, sind App-basierte Kreditkartenprozessoren, für die kein Händlerkonto erforderlich ist, wie PayPal und Square, die bessere Wahl für Ihr Unternehmen.

Bereit, ein Kreditkartenunternehmen zu wählen? Hier ist eine Aufschlüsselung unserer gesamten Berichterstattung:

  • Best Credit Card Processors 2019
  • Kreditkarten akzeptieren
  • Bester Kreditkartenprozessor für Kleinunternehmen
  • Bester High-Volume-Kreditkartenprozessor
  • Bester Low-Volume-Kreditkartenprozessor
  • Bester mobiler Kreditkartenprozessor
  • Bester Online-Kreditkartenprozessor