Anonim

GTbov / Shutterstock

  • Steuernummern beziehen sich auf fünf verschiedene Arten von Nummern, einschließlich Sozialversicherungsnummern und Mitarbeiteridentifikationsnummern.
  • Unternehmensnummer ist ein Begriff, der zur Beschreibung der Mitarbeiteridentifikationsnummern verwendet wird.
  • Sozialversicherungsnummern sind individuelle Steuernummern.
  • Unternehmensnummern oder Mitarbeiteridentifikationsnummern sind Steueridentifikationsnummern für Unternehmen.
  • Einzelunternehmen und Einzelunternehmen können Sozialversicherungsnummern anstelle von Unternehmensnummern als Steueridentifikationsnummer verwenden.

Als Einzelperson oder Unternehmer kann die Verwaltung von Steuern ein Kampf sein. Es gibt Hunderte von Formen, Regeln und Ausnahmen, von denen der Durchschnittsbürger wahrscheinlich noch nicht einmal gehört hat. Das Einreichen Ihrer Steuern kann schwierig sein, insbesondere wenn Sie die Terminologie nicht verstehen.

Wir werden Sie durch den Unterschied zwischen einer Steueridentifikationsnummer und einer Unternehmensnummer führen, um Ihre Kenntnisse dieser beiden ähnlichen, aber unterschiedlichen Begriffe zu verbessern. Für diejenigen, die sich fragen, was der Unterschied zwischen einer Steuer-ID-Nummer und einer Unternehmensnummer ist, ist es wichtig, beide Begriffe zu definieren und sich eingehender mit den Komplexitäten zu befassen.

Was ist eine Steuernummer?

Eine Steueridentifikationsnummer (TIN) wird vom Internal Revenue Service als ID-Nummer definiert, die vom IRS zur Verwaltung der Steuergesetze verwendet wird. Diese Definition ist etwas vage und erfordert weitere Grabungen. Beginnen wir mit der Erläuterung der fünf Arten von TINs.

  • Sozialversicherungsnummer (Social Security Number, SSN) - Um eine Sozialversicherungsnummer zu erhalten, müssen Sie entweder US-amerikanischer Staatsbürger oder ein legaler Ausländer sein. SSNs sind neunstellige Identifikationsnummern, die wie folgt formatiert sind: "NNN-NN-NNN". Diese Nummern werden benötigt, um zu arbeiten, Sozialversicherungsleistungen und andere staatliche Leistungen zu erhalten. Die Verwaltung für soziale Sicherheit betont, wie wichtig es ist, dieses Dokument zu schützen, da es eine wichtige Identifikationsnummer ist.
  • Mitarbeiteridentifikationsnummer (EIN) - Dies wird auch als Bundessteueridentifikationsnummer oder als Arbeitgeberidentifikationsnummer bezeichnet. EINs identifizieren Unternehmenseinheiten und können wie Sozialversicherungsnummern für Unternehmen angesehen werden. EINs für börsennotierte Unternehmen und gemeinnützige Organisationen stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Gemeinnützige EINs werden zur Verfügung gestellt, damit Personen und Unternehmen, die an gemeinnützige Organisationen spenden, bestätigen können, dass die Organisation vom IRS steuerfrei ist. Dies ist eine gute Möglichkeit, um zu bestätigen, dass eine gemeinnützige Organisation korrekt beim IRS registriert ist, bevor sie an die Organisation spendet.
  • Individuelle Steuerzahler-Identifikationsnummer (ITIN) - ITINs, die wie eine Sozialversicherungsnummer formatiert sind, werden vom IRS als "Steuerverarbeitungsnummer" definiert, die nur für bestimmte gebietsfremde und gebietsansässige Ausländer, deren Ehepartner und abhängige Personen verfügbar ist, die keine Sozialversicherungsnummer erhalten können . "
  • Steueridentifikationsnummer für ausstehende US-Adoptionen (ATIN) - Eine ATIN ist ein temporärer neunstelliger Code für diejenigen, die einen US-Staatsbürger oder ein in den USA ansässiges Kind adoptieren, für die der adoptierende Steuerzahler vor Einreichung der Steuern keine Sozialversicherungsnummer erhalten kann. Dies ist ein sehr spezifischer Anwendungsfall, und diese Form der TID ist persönlicher Natur.
  • Vorbereiter-Steuerzahler-Identifikationsnummer (PTIN) - Vorbereiter von bezahlten Steuern müssen PTINs für alle Steuererklärungen verwenden, die sie erstellen. Sie können dies online oder auf Papier beantragen.

Ein EIN ist im Allgemeinen die Form der Steueridentifikationsnummer, die ein Unternehmen verwenden wird. Unternehmen können ein EIN online über die IRS-Website beantragen. Bei einem EIN handelt es sich zusammen mit den anderen vier genannten Nummern um alle Arten von Steueridentifikationsnummern. [Sind Sie daran interessiert, die richtige Online-Steuersoftware für Ihr kleines Unternehmen zu finden? Schauen Sie sich unsere Bewertungen und besten Tipps an.]

Einige Unternehmen, wie Einzelunternehmen, verwenden ihre eigenen Sozialversicherungsnummern für Steuerformulare, die sich auf ihr Unternehmen beziehen.

"Unternehmen, die beim IRS registriert sind, verwenden normalerweise eine Arbeitgeber-ID-Nummer für die Unternehmensidentität", sagte Selva Ozelli, internationale Steueranwältin und CPA. "Ein EIN wird von allen anderen Arten von Unternehmen verwendet, auch wenn das Unternehmen keine Mitarbeiter hat … Der Geschäftstyp Single-Member LLC ist eine Ausnahme. Wenn Sie der alleinige Eigentümer einer LLC sind, sollten Sie Ihre Sozialversicherungsnummer verwenden, nicht das EIN des Geschäfts. "

Mit Steuer-ID-Nummern wird jedem Steuerpflichtigen eine Nummer zugewiesen, unabhängig davon, ob es sich um eine Einzelperson oder ein Unternehmen handelt. Diese Zahlen sind für jede Person oder jedes Unternehmen eindeutig, was der Regierung die Nachverfolgung erleichtert. Es gibt verschiedene Arten von Steuernummern, die zur Unterscheidung der verschiedenen Steuerzahler verwendet werden.

Darüber hinaus gibt es staatliche Steuernummern, die nur zur Meldung staatlicher Steuern verwendet werden. Die IRS verlangt eine staatliche Lohnsteuererklärung für jeden Mitarbeiter eines Unternehmens.

Was ist eine Unternehmensnummer?

Eine Unternehmensnummer ist eine Nummer, die Unternehmen oder LLCs bei der Genehmigung der Satzung der Organisation zugewiesen wird. Diese Nummer entspricht der EIN (Federal Tax Identification Number).

"Die Körperschaftsteuer-ID wird austauschbar mit EIN verwendet, was auch für andere Unternehmen als Unternehmen gilt", sagte Ozelli.

Kalifornische Unternehmen erhalten jedoch siebenstellige Unternehmensnummern, die ihnen vom Außenministerium oder vom Franchise Tax Board zugewiesen werden. LLCs erhalten eine 12-stellige Unternehmensnummer. Diese können dann zur Beantragung von EINs verwendet werden. In den meisten Staaten entspricht eine Unternehmensnummer jedoch einer EIN.

Der Unterschied zwischen einer Steuer-ID-Nummer und einer Unternehmensnummer

Eine Steuerzahleridentifikationsnummer bezieht sich auf fünf verschiedene Arten von Nummern, die zur Identifizierung von Steuerzahlern verwendet werden. Diese fünf Typen sind Sozialversicherungsnummern, Mitarbeiteridentifikationsnummern, individuelle Steuerzahleridentifikationsnummern, Steuerzahleridentifikationsnummern für ausstehende US-Adoptionen und vorbereitende Steuerzahleridentifikationsnummern. Für Unternehmen sind EINs die wichtigsten Steuernummern. Diese helfen der Regierung, die Unternehmensbesteuerung auf Bundesebene zu verfolgen. Einzelunternehmen und Einzelunternehmen können Sozialversicherungsnummern als Steueridentifikationsnummer ihres Unternehmens verwenden.

Unternehmensnummern sind ein Begriff, der austauschbar mit Mitarbeiteridentifikationsnummern verwendet wird. Der offizielle Begriff, der von der IRS und anderen staatlichen Stellen verwendet wird, lautet Employee Identification Number oder Federal Tax Identification Number.