Anonim
Bildnachweis: Tadej Pibernik / Shutterstock

Das Versprechen von 5G ist, dass es endlich die Ära der Gigabit-Geschwindigkeiten für alle einläuten wird. Zwar denkt der Großteil des Verbrauchermarktes darüber nach, Spiele und Filme in Sekunden herunterladen zu können, doch gibt es auch für kleine Unternehmen einige große Auswirkungen.

Wir befinden uns noch ganz am Anfang der 5G-Ära, und jeder Mobilfunkanbieter hat seine eigenen Pläne für die Einführung seines Netzwerks. Die ersten Handys mit 5G-Fähigkeit wurden gerade mit dem Motorola Moto Z3 und dem 5G Moto Mod eingeführt. In diesem Jahr werden viele weitere 5G-Geräte auf den Markt kommen - ein Hinweis darauf, dass es an der Zeit ist, sich mit den Auswirkungen dieser neuen Ära der Mobilität auseinanderzusetzen.

Was wird 5G tun?

Viele konzentrieren sich auf Geschwindigkeit, wenn es um 5G geht, und das ist ein wichtiger Teil der Gleichung. Während das Versprechen von Gigabit-Geschwindigkeiten aufregend ist, ist eine der wichtigsten transformativen Änderungen, die 5G mit sich bringen wird, die Reduzierung von Kommunikationsverzögerungen.

Latenz ist die Zeit, die ein Datenpaket benötigt, um von einem Punkt zum anderen zu gelangen. Je länger die Latenzzeit reduziert werden kann, desto besser können die vielen Geräte online kommunizieren. Dies ist wichtig für Unternehmen, die sich auf die IoT-Technologie (Internet of Things) verlassen und mehrere Geräte und Sensoren miteinander verbinden, um Einblicke in den Geschäftsbetrieb und die Produktplatzierung zu erhalten und Daten über den Geschäftsbetrieb zu kommunizieren. Laut einem Bericht von Ericsson wird es bis 2022 18 Milliarden IoT-Geräte geben, von denen 1, 5 Milliarden über Mobilfunkverbindungen betrieben werden.

Viele in der Branche sprechen von 5G als einem bedeutenden Fortschritt für Anwendungstypen wie Augmented Reality und Virtual Reality, die effizienter arbeiten können. Diese Anwendungen sowie Spiele und das schnelle Herunterladen großer Dateien sind derzeit häufig für eine Wi-Fi-Verbindung reserviert. 5G kann diese Technologie jedoch für viele Anwendungsfälle einsetzen und die Möglichkeiten für Unternehmen erweitern.

Wie bekomme ich 5G

Verizon hat kürzlich im Oktober ein 5G-Heimnetzwerk mit einem begrenzten Rollout in einigen Städten gestartet, das im Laufe der Zeit hochgefahren werden soll. Es ist der erste Schritt in einem wachsenden Kampf der großen Dienstleister, ein 5G-Netzwerk aufzubauen, das den Bandbreitenbedarf bewältigen und einen ausreichend großen Bereich bedienen kann. Das Unternehmen verspricht, dass die Latenz in Millisekunden abfällt, sodass Verzögerungszeiten nicht mehr erkennbar sind.

In der Zwischenzeit hat AT & T ein eigenes mobiles 5G-Netzwerk eingerichtet, mit ähnlichen Versprechungen, wie diese Konnektivität für die Geschäftswelt von entscheidender Bedeutung sein wird. Beide Unternehmen nutzen Innovations- und Testlabors, um die Netzwerkintegration mit intelligenten Geräten weiter voranzutreiben. T-Mobile verfügt auch über ein eigenes 5G-Buildout. Ein wichtiger Teil seiner Strategie ist die geplante Fusion mit Sprint.

4G gegen 5G

Neben höheren Geschwindigkeiten macht einige zugrunde liegende Technologie 5G einzigartig. Beispielsweise haben die Regulierungsbehörden neue, nicht genutzte Bänder, sogenannte Millimeterwellen, eröffnet. Aufgrund der Leistungs- und Ausstattungsbeschränkungen waren Übertragungen in diesen Bändern mit der bisherigen Technologie nicht möglich. Das Halbleiter- und Telekommunikationsunternehmen Qualcomm gab an, dass die typische Geschwindigkeit im Bereich von 1, 4 Gbit / s liegen könnte, mit einer möglichen Spitzengeschwindigkeit von 5 Gbit / s.

Derzeit bieten die führenden Breitbandanbieter in ausgewählten Märkten 1 Gbit / s an, obwohl viele Heimnetzwerke diese hohen Geschwindigkeiten nicht annähernd erreichen. Im Vergleich dazu ergab der neueste Branchenbericht von OpenSignal, dass die höchsten LTE-Geschwindigkeiten bei etwa 45 Gbit / s liegen. Während das vor ein paar Jahren schnell klang, ist es weit entfernt von dem, was 5G bringen könnte.

Zustand der Netze

Alle großen Mobilfunknetze haben ihre Pläne für 5G umgesetzt.

Verizon startet am 11. April seinen ersten 5G-Rollout in Chicago und Minneapolis. Bis Ende des Jahres ist eine Expansion auf 30 Märkte geplant. Der geschäftsorientierte 5G-Standort des Unternehmens zeigt, dass das Versprechen einer geringen Latenz die Geschäftswelt ankurbelt.

AT & T hat ebenfalls Pläne, zunächst mit einem aufgeladenen 4G-Netzwerk, das es als 5GE bezeichnet. Dies ist bereits in 12 Märkten verfügbar, und es ist geplant, noch in diesem Jahr ein ordnungsgemäßes 5G-Netz einzurichten. Diejenigen in den unterstützten Städten können auch auf den Netgear NightHawk 5G Mobile Hotspot zugreifen, um diese Geschwindigkeiten mit verschiedenen Geräten zu nutzen.

T-Mobile plant auch für dieses Jahr 5G und gibt an, dass es zehnmal schneller sein wird als sein aktuelles LTE-Netz. Das Unternehmen wirbt auch für eine Kombination seines 600-MHz-Spektrums mit dem 2, 5-GHz-Spektrum von Sprint, was auf die geplante Fusion des Mobilfunkanbieters mit Sprint anspielt.

Sprint spiegelt im Wesentlichen die Bemühungen von T-Mobile wider und verweist auf den geplanten Zusammenschluss. Erwarten Sie im Laufe des Jahres weitere Details, da die verschiedenen Mobilfunkanbieter um das leistungsstärkere oder umfangreichere 5G-Netzwerk konkurrieren. Für die Kunden wird es ein großes Spiel sein, da sich jedes Unternehmen als Bewahrer der Zukunft der Mobiltechnologie ausgibt.

Wie 5G Geräte wechseln wird

Cristiano R. Amon, Präsident von Qualcomm, sagte auf der CES 2018 voraus, dass die Flaggschiff-Mobiltelefone bereits in diesem Jahr eingeführt werden. Mit zuverlässigeren Verbindungen, so vermutet Amon, könnte sich der Trend von Geräten mit höherem Onboard-Speicher zu Geräten mit geringerem Arbeitsspeicher umkehren, wenn wir Daten in den Cloud-Speicher verschieben, auf den mit 5G viel besser zugegriffen werden kann. Dies kann sich positiv auf die Preise mobiler Geräte auswirken, da weniger physischer Speicher benötigt wird.

AT & T gab vor kurzem bekannt, dass es 2019 zwei Samsung 5G-Telefone herausbringen wird, von denen das zweite zusätzlich zur Millimeterwelle (mmWave) auch auf das Sub-6-GHz-Spektrum zugreifen kann. Das mmWave-Spektrum bietet Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit / s und eine äußerst geringe Latenz für den täglichen Gebrauch, es hat jedoch mit dem Eindringen in das Gebäude zu kämpfen. Das Sub-6-GHz-Band sollte dabei helfen, auch wenn es etwas langsamer ist. Der Carrier kündigte auch an, einen Netgear 5G Mobile Hotspot zu führen.

Verizon hat das Moto Z3 mit einem 5G-Mod als erstes Gerät für das 5G-Netzwerk des Unternehmens angekündigt. Das Unternehmen verspricht, dass Sie innerhalb von Sekunden einen ganzen Film herunterladen können. Dies ist nur das erste Gerät. Erwarten Sie daher, dass andere Erstausrüster Ankündigungen zu ihren eigenen Angeboten machen.

Die Branchen 5G werden zuerst betroffen sein

Über die Unterhaltungselektronik hinaus wird eine niedrige Latenz der Schlüssel für neue Innovationen in der Technologiebranche sein, einschließlich künstlicher Intelligenz und Automatisierung. Mit 5G können technische Dienste unternehmenskritische Operationen durchführen. Der chinesische Technologiegigant Baidu kündigte kürzlich seine Pläne für selbstfahrende Fahrzeuge an, bei denen die 5G-Technologie der Schlüssel zum Erfolg ist. In Szenarien mit ständiger Verbindung zu einem Netzwerk, wie z. B. digitalen Karten und Sicherheit, werden die selbstfahrenden Fahrzeuge der nahen Zukunft auf starke 5G-Verbindungen angewiesen sein.

Andere Bereiche, in denen unternehmenskritische Verbindungen unerlässlich sein werden, sind Medizin, Bankwesen und Automatisierung. Es wird auch erwartet, dass IT-Infrastrukturen in die Cloud übergehen, wodurch der Bedarf an physischer Hardware verringert und die Belegschaft transformiert wird. In der Vergangenheit haben Unternehmen, die gezögert haben, den Auslöser für die Virtualisierung zu ziehen, möglicherweise eine Neubewertung vorgenommen, wenn die Vorteile der 5G-Latenz und -Geschwindigkeit deutlich werden.

Endeffekt

Während Telekommunikationsunternehmen die 5G-Netzwerkinfrastruktur weiter aufbauen, ist es an der Zeit, dass Unternehmen darüber nachdenken, wie sich 5G auf sie auswirkt und wie sie davon profitieren können. 5G wird der Schlüssel zu Bereichen wie Automatisierung, KI, maschinelles Lernen, Virtualisierung und Cloud Computing sein. Es ist wichtig zu planen, wie sich diese Felder auf Ihre Belegschaft und Ihre Geschäftstätigkeit auswirken werden, da sie in den nächsten Jahren wahrscheinlich einen Boom erleben werden.