Anonim

Crowdfunding bietet Unternehmen eine Alternative zu herkömmlichen Finanzierungskanälen. / Kredit: Shutterstock

Crowdfunding ist, wenn Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen ein Projekt oder ein Projekt mit kleinen Spenden von vielen Menschen finanzieren. Einfach gesagt, finanziert eine "Crowd" ein Projekt oder ein Unternehmen und nicht einen oder zwei Großinvestoren. Durch die notwendige Steigerung des Cashflows können diese Unternehmen ihren Anfang nehmen oder neue Projekte auf den Weg bringen. Die meisten dieser Kampagnen finden über Internetplattformen statt, haben Fristen festgelegt, in denen Geld gesammelt und bestimmte monetäre Ziele bekannt gegeben werden können.

Teilnehmer - oder Unterstützer, wie sie oft genannt werden - verpflichten sich, einen Mindestbetrag für den Fonds bereitzustellen, und erhalten möglicherweise eine Belohnung für ihren Beitrag. Die Prämien variieren im Allgemeinen je nach Höhe der Spende, was höhere Spendenanreize bietet. Während einige Crowdfunding-Kampagnen den Geldgebern nicht erlauben, einen Teil des von ihnen unterstützten Unternehmens zu besitzen, können kleine Unternehmen und Start-ups durch Equity-Crowdfunding einen Teil ihres Unternehmens verschenken.

Beispiele für Crowdfunding-Websites

Es gibt viele Crowdfunding-Websites. Einige dieser zahlreichen Ressourcen zeichnen sich durch Popularität und Erfolg aus. Kickstarter ist eine der bemerkenswertesten Crowdfunding-Ressourcen mit einer nachgewiesenen Geschichte. GoFundMe ist eine weitere beliebte Crowdfunding-Website, die sich jedoch mehr auf Wohltätigkeit und individuelle Zwecke als auf Unternehmen konzentriert. Weitere beliebte Crowdfunding-Plattformen für Start-ups sind StartSomeGood, Indiegogo, Patreon und Republic.

Crowdfunding gelingt es, das traditionelle Finanzierungsmodell mit einer modernen Art und Weise, Geschäft und Wohlfahrt voranzutreiben, zu integrieren. Während Crowdfunding nicht unbedingt die Langlebigkeit eines Unternehmens, eines Projekts oder einer Idee garantiert, hilft es vielen Einzelpersonen, Erfahrungen zu sammeln, Gemeinschaften zu mobilisieren und Beziehungen für andere Gelegenheiten aufzubauen. [Auf der Suche nach einem alternativen Darlehen für Kleinunternehmen ? Schauen Sie sich unsere besten Tipps an.]

Crowdfunding-Regeln

Die beste Plattform für Sie hängt zum Teil von den verschiedenen Regeln und Verwendungszwecken für jede Crowdfunding-Site ab. Die meisten Crowdfunding-Sites haben spezifische Regeln für die Nutzung. Kickstarter zum Beispiel erlaubt kein Crowdfunding von Aktien und verlangt, dass Kampagnen irgendetwas auf der Liste der verbotenen Gegenstände ausschließen. Es ist ratsam, diese Regeln vor dem Start einer Kampagne gründlich zu prüfen. Sie sollten wissen, welche Crowdfunding-Plattform für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Kampagne nicht anhalten müssen, bevor sie überhaupt startet.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Start die Regeln befolgt und mit der von Ihnen ausgewählten Crowdfunding-Site übereinstimmt. Zum Beispiel erlaubt Kickstarter keine Energy Foods oder Drinks, während andere Crowdfunding-Websites solche Projekte erlauben. Sehen Sie sich die Regeln an, um sich schnell über die Prioritäten der einzelnen Websites zu informieren.

Wenn Sie die Regeln ignorieren und in Ihre Crowdfunding-Kampagne einsteigen, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs. Stellen Sie sicher, dass Sie die verschiedenen Crowdfunding-Websites ausreichend recherchieren, bevor Sie eine Kampagne starten.

Die Herausforderungen des Crowdfunding

Viele Menschen gehen davon aus, dass Crowdfunding eine einfache oder kostenlose Möglichkeit ist, Geld zu verdienen. Es erfordert viel Aufwand, ein Projekt zu etablieren, das die Geldgeber als wertvolle Dienstleistung wahrnehmen. Der Erfolg ist nicht garantiert, und da Crowdfunding immer beliebter wird, sind die Unterstützer bei den von ihnen unterstützten Projekten immer schlauer geworden.

"Crowdfunding funktioniert für alle Arten von Unternehmen in allen Phasen, aber die Unternehmen mit den erfolgreichsten Kampagnen haben in der Regel die größten und engagiertesten Communities - in der Regel Kunden oder Nutzer oder andere Unterstützer ihrer Mission", sagte Kendrick Nguyen, CEO und Mitbegründer der Crowdfunding-Plattform Republic.

Die Generierung einer solchen umfassenden Unterstützung kann eine Herausforderung sein. Es sind starke Marketinganstrengungen, vertrauenswürdige Gründer und ein Qualitätsprodukt erforderlich. Laut Ryan Sim, Geschäftsführer und Mitbegründer von We The People, einem Unternehmen, das ausschließlich Crowdfunding-Produkte verkauft, sind die Herausforderungen beim Crowdfunding groß. Er listete fünf Hauptherausforderungen auf, die Crowdfunding-Kampagnen plagen:

  1. Ermittlung und Umsetzung einer kostengünstigen Marketingstrategie vor, während und nach der Kampagne
  2. Erstellen Sie die richtigen Nachrichten in der Kampagnenbeschreibung, die das Interesse für das Produkt oder die Dienstleistung wecken
  3. Entwicklung eines informativen und aufregenden Kampagnenvideos, das das Produkt und seine Vorteile erklärt (die größte Herausforderung besteht darin, dass die Erstellung eines wirklich guten und wirkungsvollen Videos teuer ist)
  4. Erstellung und Planung des Prämienprogramms zur strategischen Maximierung des ROI
  5. Finden der effektivsten und kostengünstigsten Erfüllungsmethode für die Belohnungen

"Es ist wichtig anzumerken, dass diese Herausforderungen nur der Anfang der Hindernisse sind, die bei der Erstellung einer Crowdfunding-Kampagne zu berücksichtigen sind", sagte Sim. "Zusätzlich zu den typischen Herausforderungen wird jeder Schöpfer seine eigenen Herausforderungen haben, die für sein Unternehmen einzigartig sind."

Weitere Herausforderungen ergeben sich beim Equity-Crowdfunding. Laut Connor Young, dem Gründer und CEO von Ample Foods, muss beim Aktien-Crowdfunding mehr Wert darauf gelegt werden, potenzielle Anleger zu schulen, die nicht unbedingt über einen Investment-Hintergrund verfügen.

"Wir sind alle daran gewöhnt, Produkte online zu kaufen. Daher ist die Investition in eine regelmäßige Crowdfunding-Kampagne recht einfach", sagte Young. "Sie sagen nur, 'Oh, OK, ich kaufe im Grunde genommen ein Produkt vor, das es noch nicht gibt, und ich werde es in 6-12 Monaten bekommen.' Das ist ziemlich einfach zu verstehen. Aber für eine Person, die nicht wirklich daran gewöhnt ist, in Unternehmen zu investieren - sie sind keine typischen Engelsinvestoren - hat [Aktien-Crowdfunding] natürlich mehr Widerstand. "

Sie können die Herausforderungen für beide Arten von Crowdfunding jedoch meistern. Mit seiner Indiegogo-Kampagne im Jahr 2016 hat das Unternehmen mehr als 370.000 US-Dollar gesammelt und sein Crowdfunding-Ziel für Aktien bereits übertroffen.

Tipps für den Crowdfunding-Erfolg

Es gibt keinen einheitlichen Ansatz für Crowdfunding, aber es gibt drei Schlüsselbereiche, an denen Sie Ihren Weg zum Crowdfunding-Erfolg einschlagen können.

1. Kommunizieren Sie mit Unterstützern.

"Ein Großteil davon ist einfach" Haben Sie eine gute Kommunikation mit Ihren Unterstützern, auch wenn etwas schief geht? ", Sagte Young.

Gegen Ende der Kampagne empfiehlt es sich häufig, die Community zu aktualisieren und zu erläutern, wo Sie als Nächstes zu erreichen sind und ob Sie auf Ihrer eigenen Website den Schwerpunkt auf Vorbestellungen legen möchten. Young betonte, wie wichtig es sei, während des gesamten Prozesses transparent gegenüber den Unterstützern zu sein, auch nach dem Ende der Kampagne. Er erklärte, dass es bei fast jeder Produkteinführung zu Verzögerungen kommt. Man muss also damit rechnen, dass etwas schief geht, und mit Ehrlichkeit und Transparenz reagieren.

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Unterstützer am Ende der Kampagne auf dem Laufenden zu halten. Eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne konzentriert sich auf die Pflege der Beziehungen zu Unterstützern.

2. Teilen Sie relevante und ansprechende Marketingmaterialien.

Das Zusammenstellen einer guten Menge von Marketingmaterialien hilft Ihrer Kampagne, sich abzuheben.

"Es geht nicht nur darum, eine emotionale Verbindung mit jemandem herzustellen, sondern auch darum, zu erklären, was das Produkt ist", sagte Young. "Einer der wirklich großen Gründe, warum jemand an erster Stelle bei Ample investiert hat, war einfach, weil er dachte, dass ich ein authentischer Typ bin und dass es mir wirklich wichtig und leidenschaftlich ist."

Da täglich neue Crowdfunding-Kampagnen starten, ist es wichtig, Ihre Kampagne von den anderen zu trennen. Marketingmaterialien sind neben der Verbreitung der Kampagne über Ihr Netzwerk in der Regel der beste Weg, um Anerkennung zu erlangen. Ample nutzte ein kurzes Video, um sein Produkt während seiner ersten Crowdfunding-Kampagne zu erläutern.

3. Bereiten Sie sich auf die Kampagne vor.

Bereiten Sie sich auf die Kampagne vor, bevor Sie sie starten, um die besten Crowdfunding-Ergebnisse zu erzielen. Teilen Sie der Familie und den Freunden mit, dass Sie die Kampagne starten werden. Seien Sie vor dem Start auf Ihren persönlichen und firmeneigenen Social-Media-Konten aktiv. Gönnen Sie sich jede Chance, von potenziellen Unterstützern gefunden zu werden.

Das Erstellen der richtigen Marketingmaterialien nimmt auch Zeit in Anspruch. Versuchen Sie nicht, am Tag vor Beginn der Kampagne ein Lehrvideo zu drehen. Nehmen Sie sich Zeit, um es richtig zu machen. Wenn Sie sich ein paar zusätzliche Wochen Zeit nehmen, um einen Plan zu entwickeln und die Kampagne in Schwung zu bringen, können Sie Ihr Crowdfunding-Ziel erreichen.

Beispiele für erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen

Nicht alle Projekte sind erfolgreich, und nur wenige von ihnen erhalten beträchtliche finanzielle Mittel.

Viele Projekte mit exzellenten Ideen scheitern, während andere mit einfachen Prämissen über alle Erwartungen hinaus gedeihen. Crowdfunding-Projekte folgen in der Regel eher einer viralen Wachstumsmethode und sind daher ohne die richtige Vermarktung nicht vorhersehbar.

"Eine meiner bisherigen Lieblingsinvestitionskampagnen auf [Republic] war RadioPublic", sagte Nguyen. "Sie sind so etwas wie SoundCloud für Podcasts und haben Investoren wie die New York Times, die Muttergesellschaft von WordPress und die Bose Corporation. Sie haben knapp 150.000 US-Dollar von einigen ihrer leidenschaftlichsten Benutzer und Zuhörer gesammelt. Für mich ist ihr Weg Ähnlich wie bei Gimlet Media - 2014 wurde eine Crowdfunding-Kampagne über 200.000 US-Dollar durchgeführt, die Spotify erst in diesem Monat übernommen hat. "

Wie bereits erwähnt, sind nicht alle Crowdfunding-Plattformen für Unternehmen konzipiert. Nachdem ein Video von einem Busmonitor, der von Studenten gemobbt wurde, 2012 viral wurde, beschloss ein Mann, der den Monitor noch nie getroffen hatte, einen Crowdfund zu gründen, um sie in einen wohlverdienten Urlaub zu schicken. Die daraus resultierende Unterstützung durch die Medien und die Öffentlichkeit trug dazu bei, mehr als 700.000 US-Dollar zu generieren, was ihr nicht nur einen Urlaub, sondern auch einen guten Ruhestand ermöglichte.

Abschluss einer Kampagne

Nach Abschluss einer Crowdfunding-Spendenaktion geschieht eines von drei Dingen. Wenn es der Spendenaktion nicht gelungen ist, den Zielbetrag zu erreichen, werden die Mittel an die Unterstützer zurückerstattet. Auf einigen Crowdfunding-Websites können Unternehmen immer noch das gesammelte Geld sammeln, obwohl sie ihr Ziel nicht erreicht haben - allerdings oft mit zusätzlichen Kosten.

Wenn die Spendenaktion erfolgreich war, erhält das Unternehmen, die Organisation oder die Person den gesamten eingenommenen Geldbetrag abzüglich etwaiger Bearbeitungsgebühren. Beispielsweise erhebt Kickstarter eine Gebühr von 5 Prozent für das Hosten der Spendenaktion sowie eine weitere geringfügige Gebühr für die Zahlungsabwicklung. Diese Zahlungen sind nur für erfolgreiche Crowdfunding-Projekte erforderlich und werden keinem belastet, der seinen Zielbetrag nicht erreicht.

Equity-Crowdfunding-Kampagnen unterscheiden sich in ihrem Abschlussprozess, da das Startup den Unterstützern weiterhin verpflichtet ist. Diese Verpflichtung hängt davon ab, wie sich die Spenden auswirken.