Anonim
Bildnachweis: Vasin Lee / Shutterstock

Social Media verändert sich ständig. Mit Algorithmusänderungen, neuen Funktionen und einem ständigen Strom von Updates kann es schwierig sein, mit den neuesten sozialen Trends auf dem Laufenden zu bleiben.

"Es braucht viel Arbeit, um den Überblick zu behalten", sagte Chelsea McDonald, Senior Social Media-Stratege bei DEG Digital. "Die Trends sind genau das aus einem Grund. Es ist das, was gerade populär ist und passiert, was vor zwei Wochen nicht populär war und in zwei Monaten tot sein wird."

Es ist jedoch wichtig, neue Trends zu nutzen und neue zu antizipieren. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich von anderen Unternehmen abzuheben. Branchenkennern zufolge sieht die Zukunft des Social Media Marketings wie folgt aus.

Anmerkung der Redaktion: Sie suchen Informationen zu Social Media Marketing Services für Ihr Unternehmen? Nutzen Sie den unten stehenden Fragebogen und setzen Sie sich schnell mit unseren Lieferantenpartnern in Verbindung, um mehr über eine maßgeschneiderte Strategie und Preisgestaltung für Ihr Unternehmen zu erfahren:

Käuferzone Widget

Mehr Investition in Social Media Werbung.

Social Media hat sich als effektiver Ort für Marketing erwiesen und sollte nicht aus Ihrem Marketingbudget herausgenommen werden.

"Wenn Sie 2019 keine bezahlte Sozialstrategie und kein bezahltes Budget haben, werden Sie schnell irrelevant", sagte McDonald. "Seit Jahren sagt die Branche" Bio ist tot "und dass es ein" Pay-to-Play "-Raum ist, und mehr denn je sehen wir dies auf dem Vormarsch."

StitcherAds CIO Conor Ryan stimmt zu und geht davon aus, dass Marken ihre Ausgaben für soziale Werbung erhöhen werden, insbesondere im Einzelhandel.

"Facebook hat eine Reihe von Werbeprodukten speziell für den Einzelhandel bereitgestellt, die es Marken ermöglichen, Dinge zu tun, die sie vorher nicht konnten", sagte Ryan. "Die Plattform erleichtert Einzelhändlern die Innovation, und diese Aktivität wird erst 2019 verstärkt." [Sind Sie daran interessiert, die richtige Social-Media-Marketing-Lösung für Ihr kleines Unternehmen zu finden? Schauen Sie sich unsere besten Tipps an.]

Der Aufstieg von "Mikroinfluxern".

Vor Social Media-Influencern vertrauten Marken auf Prominente und Charaktere, um ihre Produkte zu verkaufen. Als das Publikum nach authentischerer Werbung verlangte, wandten sich Marken an Social-Media-Influencer.

Aber jetzt haben größere Influencer Mühe, ihre Authentizität aufrechtzuerhalten, und werden immer teurer. Marken wenden sich daher "Mikroinflüssen" zu, die einen großen Einfluss auf ihre spezifische Nische haben.

"Der … 'Mikroinfluxer' wird einen zusätzlichen Anteil gewinnen und diesen Bereich beeinflussen, da es weniger wahrscheinlich ist, dass sein Inhalt von Sponsoren gesteuert wird", sagte McDonald.

Geschichten und IGTV für Werbung.

Instagram und Facebook Stories gibt es nicht lange, aber sie sind schnell zu einem beliebten Feature geworden, das Vermarkter nicht ignorieren sollten.

"Jetzt veröffentlichen die Leute Geschichten und Videos, und es ist entscheidend, dass Werbetreibende den Übergang zu diesen Medien vollziehen", sagte Ryan. "Um die Verbraucher effektiv zu erreichen, müssen sich Anzeigen authentisch und unauffällig anfühlen. Instagram Stories ist eine unterbrechungsfreie Werbeplattform, die den Vorlieben der Verbraucher entspricht."

IGTV wurde im Juni 2018 ins Leben gerufen und gehört Instagram. Es ist neu in der Social-Media-Szene. Es ist eine vertikale Videoanwendung, mit der Benutzer Videos in Langform von bekannten Instagram-Erstellern ansehen können. Die Anwendung ist noch kein beliebtes Werbemedium, aber Vermarkter sollten die Plattform für zukünftige Gelegenheiten im Auge behalten.

"Die Erwartung ist zwar, dass IGTV letztendlich Werbung bringen wird, aber im Moment nicht", sagte Todd Krizelman, CEO von MediaRadar. "Wir gehen davon aus, dass sich der Trend im Jahr 2019 fortsetzen wird. IGTV erreichte zwar unmittelbar nach dem Start den Höhepunkt als 25. US-amerikanische iPhone-App, ist jedoch seitdem dramatisch gesunken."

Erhöhte Authentizität.

Jeder, der im digitalen Raum arbeitet, sollte versuchen, mit den neuesten Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Nur weil Sie die neuesten Trends kennen, bedeutet dies jedoch nicht, dass Sie daran teilnehmen müssen.