Anonim
Bildnachweis: Rawpixel.com / Shutterstock

Als Unternehmer können Sie vorhersagen, wie Ihre Produkte oder Dienstleistungen bei der Öffentlichkeit ankommen werden. Es wird jedoch immer Faktoren geben, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen und die die Funktionsweise Ihres Unternehmens beeinflussen. Eine Methode zur Entdeckung und Quantifizierung dieser Faktoren ist die PEST-Analyse.

PEST ist eine Abkürzung für politisch, wirtschaftlich, sozial und technologisch. Auf diese Weise können Sie verstehen, wie sich externe Kräfte auf Ihr Geschäft auswirken. Es wurde 1967 von Harvard-Professor Francis Aguilar erstellt. Es sollte zusätzlich zu einer SWOT-Analyse in jedem Geschäftsplan enthalten sein, da es Teil des Risikomanagements und der Strategieentwicklung ist.

P - Politisches Umfeld

Laut Donna Lubrano, Senior Advisor an der Northeastern University, ist das politische Umfeld eine Analyse dessen, was Politik mit der Geschäftswelt tut.

"Wir sehen dies derzeit in den USA, insbesondere im Bereich des internationalen Geschäfts. Wir betrachten Zölle und Handelsgeschäfte, da diese nicht nur von wirtschaftlicher oder geschäftlicher Seite entwickelt werden, sondern auch, welche politischen Beziehungen diese Entscheidungen beeinflussen", sagte Lubrano.

Staatliche Vorschriften und rechtliche Fragen beeinflussen die Fähigkeit eines Unternehmens, profitabel und erfolgreich zu sein, und dieser Faktor untersucht, wie dies geschehen kann. Zu den zu berücksichtigenden Themen gehören Steuerrichtlinien, Durchsetzung von Urheber- und Eigentumsrechten, politische Stabilität, Handelsbestimmungen, Sozial- und Umweltpolitik, Arbeitsgesetze und Sicherheitsbestimmungen. Unternehmen sollten auch ihre lokale und föderale Machtstruktur berücksichtigen und diskutieren, wie sich zu erwartende Machtverschiebungen auf ihr Geschäft auswirken können.

E - Wirtschaft

Der Wirtschaftsfaktor untersucht externe Wirtschaftsfragen, die für den Erfolg eines Unternehmens eine Rolle spielen können. Betrachten Sie für diese Analyse die Zinssätze, die Wechselkursinflation, die Arbeitslosigkeit, das Bruttoinlandsprodukt, die Kreditverfügbarkeit und den Aufstieg und Fall der Mittelschicht. Lubrano merkte an, dass es wichtig ist, zu prüfen, was die Fed in Bezug auf den Steuersatz tut: "Das ist, wovon Ihr Taschenbuch / Geldbeutel jeden Tag lebt."

S - Sozial

Mit dem sozialen Faktor kann ein Unternehmen das sozioökonomische Umfeld des jeweiligen Marktes analysieren, um zu verstehen, wie die Bedürfnisse der Verbraucher geformt werden und was sie zum Kauf auf den Markt bringt. Untersucht werden sollten unter anderem Demografie, Bevölkerungswachstum, Altersverteilung, Einstellungen zur Arbeit und Arbeitsmarkttrends.

"Wir schauen uns an, welche Veränderungen in Kultur und Gesellschaft stattfinden. Der Drang, gesünder zu essen, der Drang, für die Umwelt zu sorgen, Baby-Boomer, die länger in der Belegschaft bleiben, Erwachsene haben später weniger Kinder. All dies wirkt sich darauf aus, wie die Verbraucher kaufe Häuser, Autos usw. ", sagte Lubrano.

T-Technologie

Technologie spielt eine große Rolle im Geschäft und kann sich negativ oder positiv auswirken. Mit der Einführung neuer Produkte, neuer Technologien und Dienstleistungen kann es für einen bestimmten Markt schwierig werden, Anpassungen vorzunehmen. Daher ist es wichtig, die Technologie aus allen Blickwinkeln zu bewerten.

Zu den spezifischen Punkten, die geprüft werden müssen, gehören unter anderem die staatlichen Ausgaben für technologische Forschung, der Lebenszyklus der aktuellen Technologie, die Rolle des Internets und die möglichen Auswirkungen möglicher Änderungen auf die Informationstechnologie Änderungen.

Andere Faktoren

Eine ähnliche und verwandte Analyse namens PESTLE enthält zwei weitere Faktoren: Legal und Environmental. Aus rechtlicher Sicht sollte ein Unternehmen prüfen, wie sich rechtliche Änderungen und Interpretationen direkt oder indirekt auf ein Unternehmen auswirken können, so Daniel Feiman, Geschäftsführer von Build It Backwards. Er riet, Gesetzesänderungen, globale Rechtskonflikte und Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs in diesen Teil der Analyse einzubeziehen.

Für den umweltbezogenen Teil der Analyse untersuchte Feiman die Umweltentwicklungen und -vorschriften, um festzustellen, wie sie sich auf ein Unternehmen auswirken könnten. Schauen Sie sich ökologische Vorschriften und Beschränkungen sowie gefährdete Arten genau an.

Feiman schlug auch vor, dass jeder der Faktoren, einschließlich der ursprünglichen PEST-Faktoren, anhand des folgenden Gitters gemessen werden sollte:

  • Mögliche Auswirkungen: gering, mittel oder hoch
  • Zeitrahmen: sofort, kurzfristig oder langfristig
  • Typ: positiv oder negativ
  • Aufprallrichtung: Zunahme oder Abnahme
  • Relative Wichtigkeit: hoch, mittel oder niedrig

Vorteile einer PEST-Analyse

Die Durchführung einer PEST-Analyse bietet zahlreiche Vorteile, die sich für Ihr Unternehmen auszahlen können. Die bedeutenderen Vorteile umfassen:

  • Ein besseres Verständnis Ihres Unternehmens
  • Effektivere langfristige strategische Planung
  • Erhöhte Aufmerksamkeit für potenzielle Bedrohungen und Gefahren
  • Einblick für wertvolle Geschäftsmöglichkeiten

Einschränkungen

Solarju, ein Digitalvermarkter bei Housingman India, stellte ebenfalls einige Nachteile fest.

"Obwohl Sie alle Faktoren analysieren, besteht die Möglichkeit, dass sie sich aufgrund ihrer Dynamik innerhalb einer Stunde oder eines Tages ändern", sagte Solarju. "Einige Faktoren basieren auf Annahmen, daher sind sie möglicherweise nicht genau. Da die gesammelten Daten sehr umfangreich sind, muss man sie besser nutzen, und da sie aus externen Quellen stammen, ist man sich nicht sicher, ob dies der Fall ist Richtigkeit."

Damit eine PEST-Analyse wirklich wertvoll ist, sollte sie in Verbindung mit SWOT- (Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen), MOST- (Mission, Ziel, Strategien, Taktiken) oder SCRS- (Strategie, aktueller Status, Anforderungen, Lösung) Analysen verwendet werden .