Anonim

Bildnachweis: ymgerman / Shutterstock

Cortana ist ein großartiger künstlicher intelligenter Assistent (KI), mit dem Sie Ihren Windows 10-Computer steuern oder im Internet suchen können. Es funktioniert mit Sprachbefehlen oder während der Eingabe. Für die Suche im Internet ist Cortana jedoch fest verdrahtet, um mithilfe der Microsoft-eigenen Suchmaschine Bing zu suchen. Es ist auch erforderlich, standardmäßig den bevorzugten Browser des Unternehmens, Microsoft Edge, zu verwenden. Microsoft behauptet, dass Cortana auf diese Weise personalisierte Suchergebnisse in einer End-to-End-Umgebung liefern kann.

Nicht jeder liebt Edge oder Bing. Wenn Sie andere Suchwerkzeuge wie Google, Firefox oder Yahoo bevorzugen, gibt es derzeit keine einfache Möglichkeit, Cortana auf diese zuzugreifen, ohne die KI zu deaktivieren. Es gibt einige Problemumgehungen, damit Cortana Suchergebnisse von anderen Suchmaschinen und Webbrowsern aufruft, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen.

Leider ist dies keine perfekte Lösung. Cortana gibt Ihnen weiterhin eine erste Sprachantwort unter Verwendung der bei Bing gefundenen Informationen. Wenn Sie jedoch die folgenden Schritte ausführen, können Sie die Einstellungen so ändern, dass die erweiterten Suchergebnisse von Ihren bevorzugten Suchmaschinen stammen. Sie können sie auch in Ihrem Standardwebbrowser anstelle von Microsoft Edge öffnen.

Schritt 1. Wechseln Sie Ihren Standardbrowser.

Laden Sie den neuesten Browser Ihrer Wahl herunter. Wechseln Sie dann in den Windows 10-Einstellungen zu Apps> Standard-Apps. Wählen Sie Ihren Standard-Webbrowser für Google Chrome, Mozilla Firefox oder was auch immer Sie bevorzugen.

Schritt 2. Laden Sie Edge Deflector herunter und installieren Sie es.

Da Cortana alle Suchergebnisse von Microsoft Edge öffnet, obwohl Ihr Standardbrowser etwas anderes ist, müssen Sie diese Aktion abwehren. Edge Deflector ist ein kostenloses Programm, das Windows zum Öffnen des Standardbrowsers umleitet, wenn es versucht, Edge zu öffnen.

Schritt 3. Für Google Chrome: Laden Sie Chrometana herunter und installieren Sie es.

Sobald Sie es so eingerichtet haben, dass Cortana nur auf Ihren Standardbrowser zugreifen kann, wird weiterhin mit Bing gesucht. Chrometana ist eine kostenlose Chrome-Erweiterung, die ähnlich wie Edge Deflector Cortana von Bing zu Google, Yahoo oder DuckDuckGo umleitet. Sie können festlegen, dass alle Bing-Suchvorgänge zu Ihrer bevorzugten Suchmaschine umgeleitet werden, nicht nur zu Suchvorgängen von Cortana.

Cortana deaktivieren

Auch wenn sich Microsofts persönlicher digitaler Assistent Cortana, der mit Windows 10 eingeführt wurde, als hilfreich erweisen kann, kann es vorkommen, dass Sie ihn deaktivieren möchten.

Als erstes müssen Sie Cortana öffnen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, "cortana" in die Windows 10-Suchleiste einzugeben und die als "Cortana- und Sucheinstellungen" angezeigte beste Übereinstimmung auszuwählen.

Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie nur noch auf die Anzeige klicken, um sie auszuschalten.

Wenn es erfolgreich deaktiviert wurde, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung und Anweisungen, wie Sie Cortana wieder aktivieren können, wenn Sie dies wünschen.