Anonim

Der offensichtlichste Unterschied zwischen dem Galaxy S5 und dem S5 Mini ist die Bildschirmgröße. / Kredit: Samsung

Das Samsung Galaxy S5 ist dank seines riesigen 5, 1-Zoll-Displays, der hervorragenden Sicherheitsfunktionen und der praktischen Multitasking-Tools eines der besten Business-Smartphones aller Zeiten. Das kleinere Galaxy S5 Mini hingegen tauscht Produktivität gegen Mobilität mit einem kleineren 4, 5-Zoll-Bildschirm. Es bietet viele der besten Funktionen des Galaxy S5, einschließlich eines in die Home-Taste integrierten Fingerabdruck-Scanners. Das S5 Mini ist jedoch nicht nur ein verkleinertes Galaxy S5. Geschäftsanwender, die sich für das kleinere Gerät entscheiden, werden auch Geschwindigkeit, Akkulaufzeit und Multitasking-Leistung einbüßen. Lesen Sie weiter, um einen direkten Vergleich zwischen dem Galaxy S5 und dem S5 Mini zu erhalten.

Galaxy S5: Der offensichtlichste Unterschied zwischen dem Galaxy S5 und dem S5 Mini ist die Bildschirmgröße. Das Galaxy S5 verfügt über ein riesiges 5, 1-Zoll-Display, das hell, extrem scharf und ein bisschen größer als das 5-Zoll-Display des Galaxy S4 ist. Dies ist ein Segen für die meisten Geschäftsanwender, da Sie auf dem zusätzlichen Bildschirm mehr Platz für Produktivitätsaufgaben wie das Bearbeiten von Dokumenten und das Verwalten Ihres E-Mail-Posteingangs von unterwegs haben. Auf der anderen Seite erschwert die Größe des Galaxy S5 die Verwendung mit einer Hand.

S5 Mini: Der S5 Mini verfügt über ein durchschnittlich großes 4, 5-Zoll-Display. Mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln liefert es anständige Bilder, kann aber nicht mit dem superscharfen Bildschirm des Galaxy S5 mithalten. Der S5 Mini ist jedoch auch ein viel tragbareres Gerät, das sich leichter in die Tasche schieben lässt.

Gewinner: Es ist ein Unentschieden. Das Galaxy S5 bietet einen größeren, schärferen Bildschirm, aber einige Benutzer bevorzugen möglicherweise ein tragbareres Gerät wie das S5 Mini.

Galaxy S5: Der andere große Unterschied zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy S5 Mini liegt unter der Motorhaube. Das Galaxy S5 ist eines der schnellsten Smartphones auf dem Markt, mit einem blitzschnellen 2, 5-GHz-Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM. Das bedeutet, dass Geschäftsanwender eine äußerst schnelle Leistung und schnelles Multitasking erwarten können. Eine der exklusiven Funktionen des größeren Galaxy S5 ist der Download-Booster, mit dem das Telefon sowohl Ihre LTE-Verbindung als auch die WLAN-Verbindung gleichzeitig nutzen kann, was zu schnelleren Downloads führt. Weitere Hardware-Highlights sind 32 GB interner Speicher, ein microSD-Kartensteckplatz und ein leistungsstarker 2.800-mAh-Akku für eine ganztägige Akkulaufzeit.

S5 Mini: Das S5 Mini ist mit einem durchschnittlichen 1, 2-GHz-Prozessor und 1, 5 GB RAM nicht annähernd so schnell wie das Galaxy S5. Trotzdem sollte es für alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet und die Verwaltung Ihres E-Mail-Posteingangs eine recht gute Leistung liefern. In der Zwischenzeit bietet der S5 Mini 16 GB Onboard-Speicher, obwohl er über einen microSD-Kartensteckplatz verfügt. Aufgrund des kleineren Akkus mit 2.100 mAh hält es auch nicht so lange wie das Galaxy S5.

Gewinner: Das Galaxy S5 schafft diese Runde mit Leichtigkeit und bietet eine Geschwindigkeit, mit der nur wenige andere Smartphones mithalten können. Dennoch wird die langsamere Leistung des S5 Mini die meisten Benutzer nicht zurückhalten.

Galaxy S5: Eine der besten Geschäftsvorteile des Galaxy S5 sind die fortschrittlichen Multitasking-Funktionen. Dazu gehört Multi Window, mit dem Sie zwei Apps gleichzeitig in einer geteilten Bildschirmansicht ausführen können. So können Sie beispielsweise im Internet surfen oder die Taschenrechner-App verwenden, während Sie auf eine E-Mail antworten. Sie können die Größe der Fenster ändern, indem Sie den Rand zwischen den Fenstern ziehen und Apps mithilfe einer praktischen ausziehbaren Seitenleiste schnell austauschen. Diese Funktion ist besonders nützlich für das Galaxy S5, das mehr Inhalte auf sein großes 5, 1-Zoll-Display bringen kann.

S5 Mini: Wie andere Galaxy S-Smartphones bietet auch das S5 Mini den Multi Window-Modus. Die Funktion funktioniert auf dem kleineren Gerät genauso, aber der 4, 5-Zoll-Bildschirm fühlt sich eng an, wenn zwei Apps gleichzeitig ausgeführt werden. Und der Multi Window-Modus läuft auf dem S5 Mini, der über weniger leistungsfähige Hardware verfügt, nicht ganz so reibungslos.

Gewinner: Beide Smartphones in diesem Matchup bieten den Multi-Window-Modus für einfaches Multitasking, aber die Funktion funktioniert auf dem größeren, leistungsstärkeren Galaxy S5 einfach besser.

Galaxy S5: Das Galaxy S5 ist dank einer Vielzahl von Hardware- und Softwarefunktionen eines der sichersten Android-Smartphones. Für den Anfang verfügt das Smartphone über einen Fingerabdruckscanner, der direkt in die Home-Taste des Telefons integriert ist. So können Sie das Gerät schnell und einfach mit einem Fingerdruck entsperren. Dies ist ein Plus für Geschäftsanwender, die private Daten auf ihrem Mobilgerät speichern und darauf zugreifen. Mit dem Fingerabdruckscanner können Sie auch auf den privaten Modus zugreifen, einen speziellen Ordner, in dem Sie Ihre vertraulichsten Dateien und E-Mails speichern können. Diese Funktion ist auf anderen Smartphones mit Scanner wie https://www.businessnewsdaily.com nicht verfügbar.

Der andere große Sicherheitsvorteil des Galaxy S5 ist eine Reihe von Funktionen, die als Knox bezeichnet werden. Für den Anfang können Sie Apps mit einem sicheren Profil ausführen, das vom Rest Ihres Smartphones getrennt ist. So wird sichergestellt, dass nicht über betrügerische Anwendungen auf Ihre Daten zugegriffen werden kann. Ebenfalls enthalten sind sicherere Versionen von Standard-Produktivitäts-Apps, einschließlich eines sicheren E-Mail-Clients, eines Adressbuchs, eines Task-Managers und eines Kalenders. Schließlich fügt Knox IT-Funktionen hinzu, mit denen Sie Unternehmens-Smartphones verwalten können, indem Sie einschränken, auf welche Apps und Funktionen Mitarbeiter zugreifen können.

S5 Mini: Der S5 Mini kann in anderen Bereichen nicht mit dem Galaxy S5 in Originalgröße mithalten, hält aber an der Sicherheitsfront mit. Das kleinere Telefon bietet die gleichen Sicherheitsfunktionen wie sein größerer Bruder, einschließlich eines in die Home-Taste eingebrachten Fingerabdruck-Lesegeräts, mit dem Sie Ihr Gerät entsperren und auf den privaten Modus zugreifen können. Das S5 Mini ist auch mit Knox kompatibel, sodass Sie bequemer auf private Geschäftsdaten auf Ihrem Telefon zugreifen können. Und dank der Bereitstellung und der Remote-Telefonverwaltungsfunktionen von Knox ist der S5 Mini eine sichere und kostengünstige Option für Ihre Mitarbeiter.

Gewinner: Es ist ein Unentschieden. Das Galaxy S5 und das S5 Mini bieten nahezu identische Sicherheitsfunktionen und gehören damit zu den sichersten Geschäftstelefonen überhaupt.

Das Galaxy S5 Mini ist ein leistungsfähiges Business-Telefon mit hervorragenden Sicherheitsfunktionen und praktischen Multitasking-Funktionen. Anspruchsvolle Geschäftsanwender werden mit dem Galaxy S5 in voller Größe, das ein größeres, schärferes Display, eine bessere Leistung und eine längere Akkulaufzeit bietet, möglicherweise besser abschneiden. Andererseits bevorzugen Benutzer, die ein tragbareres Smartphone bevorzugen, möglicherweise das S5 Mini. Und obwohl die Preise für das kleinere Gerät noch nicht bekannt gegeben wurden, ist es mit Sicherheit deutlich günstiger als Samsungs Flaggschiff, was es zu einer guten Wahl für preisbewusste Geschäftsanwender macht.

KAUFEN Samsung Galaxy S5 >>>