Anonim

Unternehmerinnen haben manchmal Schwierigkeiten, sich und ihre persönliche Marke in den Mittelpunkt zu rücken. / Credit: Unternehmerin image Shutterstock

Unternehmer investieren viel Zeit und Mühe in die Entwicklung einer einzigartigen, marktfähigen Marke für ihr Unternehmen. Während dies ein notwendiger Schritt auf dem Weg zum Erfolg ist, kann es manchmal eine andere wichtige Marke überschatten, die entwickelt werden muss: Ihre persönliche Marke.

"Es braucht Zeit, Energie und Fokussierung, um wirklich eine persönliche Marke zu schaffen", sagte Katie Bressack, Gesundheitsberaterin, Corporate Wellness Consultant und BootCamp-Botschafterin von American Express OPEN. "Unternehmer müssen nicht nur Experten in einem bestimmten Bereich oder Fach werden, sondern auch in der Lage sein, sich selbst zu verkaufen, indem sie ihren eigenen einzigartigen Wert schaffen. Rachael Ray war immer eine großartige Köchin, aber ihr wirklicher Erfolg begann, als sie die Dinge auf die nächste Ebene brachte und lassen Sie ihre Persönlichkeit durch ihr Handwerk scheinen. "

Für Frauen kann es schwierig sein, eine authentische persönliche Marke zu schaffen und zu fördern. Bressack glaubt, dass einige Unternehmerinnen Probleme damit haben, weil Eigenwerbung nicht Teil ihrer Erziehung als Frauen ist.

"In jungen Jahren wird uns beigebracht, nett zu sein und nicht zu prahlen, während Männer häufig für ihre Eigenwerbung gelobt werden", sagte sie gegenüber Business News Daily. "Indem wir Unternehmerinnen unterstützen, verändern wir unsere Einstellung, uns selbst zu fördern und zu loben. Das ist eine sehr gute Sache."

Bressack und Janet Kraus, Serienunternehmerin und Autorin von neun CEO BootCamp Insight Guides, gaben die folgenden Tipps, um Unternehmerinnen dabei zu helfen, ihre Marke zu definieren und das Gesicht ihres Unternehmens zu lieben. [5 Lektionen für weibliche Führungskräfte von AMEX CEO BootCamp]

  1. Identifizieren Sie, was Sie auszeichnet. Fragen Sie sich, wie Sie von Ihren Mitarbeitern, Kunden, Investoren und Partnern sowohl als Person als auch als Leiter Ihres Unternehmens wahrgenommen werden möchten, so Kraus. Listen Sie die Werte auf, an die Sie glauben und die Sie repräsentieren möchten, und priorisieren Sie diejenigen, die am besten zu den Markenwerten Ihres Unternehmens passen. Sie sollten auch eine Liste der Dinge erstellen, die Sie gut können und über die Sie viel wissen, um sich als Experte auf Ihrem Gebiet zu positionieren.
  2. Finden Sie heraus, was Sie zuordenbar macht. Ob es Ihr Sinn für Humor, Ihr engagiertes Geschichtenerzählen oder Ihr Mitgefühl und Einfühlungsvermögen ist, identifizieren Sie die Eigenschaften, die Sie haben, die Menschen dazu veranlassen, sich auf Sie zu konzentrieren. Kraus merkte an, dass diese Fähigkeit, mit anderen in Kontakt zu treten, eine Brücke zwischen Ihren Werten und Ihrem Fachwissen und der Marke Ihres Unternehmens schlägt.
  3. Beherrsche deine Botschaft. Mit den ersten beiden Schritten können Sie die Hauptbotschaft Ihrer persönlichen Marke verfeinern. Wenn Sie in eine Gelegenheit wie einen Vortrag oder ein Pressegespräch eintauchen, ohne dies zu tun, werden Sie ins Stocken geraten. Während Sie vielleicht die Chance nutzen möchten, Ihren Namen bekannt zu machen, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Botschaft zu beherrschen und eine unvergessliche Erfahrung für Ihren Kunden zu entwickeln, die sich auf lange Sicht auszahlt.